Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Arbeitsgruppe "Perspektiven für die Landwirtschaft"

Start: November 1999
Ende: August 2001
Moderation: Ruth Kupper

Anlass für die Gründung einer Arbeitsgruppe Landwirtschaft war die Untersuchung der Universität Gießen zur Struktur und wirtschaftlichen Situation der landwirtschaftlichen Betriebe in Riedstadt.

So standen Fragen der Vermarktung und der Kommunikation mit den Verbraucherinnen und Verbrauchern im Vordergrund der Teilnehmer. Zweimal wurde bisher ein "grüner Pfad" eingerichtet, der Auskunft über die wichtigsten Feldfrüchte und ihre Anbaubedingungen gibt. Örtliche Schulklassen und Kindergartenkinder konnten gemeinsam mit den Landwirten die verschiedenen Stationen besuchen und sich informieren.

Eine Teilgruppe versucht mit Unterstützung der Gemeinde eine Tankmöglichkeit für Biodiesel oder Rapsöl als nachwachsendem Energieträger in Riedstadt einzurichten.

Gastronomiebetriebe wurden nach Abnahmewünschen hinsichtlich regionaler Produkte befragt. Allerdings war hier sehr schnell klar, dass zur Belieferung ein größerer Kreis von Anbietern und vor allem auch eine funktionierende Organisation benötigt wird.

Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe hat zum neuen Landschaftsplan der Gemeinde Stellung genommen und wird in Zusammenarbeit mit der AG Außenrum in bestimmten Abschnitten Maßnahmen zur Heckenpflege ausführen und deren Erfolg auswerten.

Zielsetzungen zur den Themen Landwirtschaft, Wirtschaft und Bodennutzung sind in die Lokale Agenda aufgenommen worden.