Weitere Informationen zu unseren Verschwisterungen in Europa

Unsere Verschwisterungen in Europa - Verschwisterungs-Jubiläen 2019

Programmflyer zum Stadtfest

  • Verschwisterungs-Jubiläen 2019

    Vorstellung der Riedstädter Partnerstädte
    Informationsbroschüre zum Festwochenende
    vom 24. bis 26. Mai 2019.

    Dateityp: PDF - Dateigröße: 7 MB

    » Herunterladen

Riedstadt feiert Verschwisterungsjubiläen #KreisGG

Videofilm des Kreises Groß-Gerau zur Europawoche 2019

Generationsübergreifendes Miteinander

Festwochenende 24. bis 26. Mai zu Riedstadts Verschwisterungsjubiläen

Seit 40 Jahren ist Riedstadt mit dem französischen Brienne-le-Château und seiner Region verschwistert und seit nunmehr auch schon 25 Jahren sowohl mit dem sizilianischen Sortino als auch Tauragé in Litauen. Diese langen und engen Freundschaften zwischen den Bürgern Riedstadts und denen seiner drei Partnerstädte werden mit einem prall gefüllten Festwochenende von Freitag, 24. Mai bis Sonntag, 26. Mai 2019 begangen – dem Wochenende, an dem am Sonntag auch die Europawahl ansteht.

Ob Begegnungen im „Dorf der Freundschaft“ mit Wein und Speisen der verschiedenen Regionen auf dem Kerweplatz Goddelau, Abfeiern zur Musik der 90er Jahre bei „MaiSummer Beats“ auf dem Sportgelände Goddelau (wir haben berichtet), stilvolle öffentliche Picknicks ganz in Weiß in den Heimatmuseen Crumstadt, Erfelden und Wolfskehlen, ein Familienfest auf dem Rathausplatz, Podiumsdiskussionen im Jugendparlament und im „Forum Europa“ oder das bunte Bühnenprogramm auf dem Rathausplatz am Samstagnachmittag mit der am Abend anschließenden Aufführung des „Jedermann“ der BüchnerBühne Riedstadt – immer steht generationsübergreifend das Miteinander im Vordergrund.

Los geht es am Freitagnachmittag mit der Ankunft der Gäste aus den Partnerstädten und um 17:00 Uhr der Eröffnung des „Dorfs der Freundschaft“ auf dem Kerweplatz Goddelau. In dem auch am Samstagnachmittag geöffneten Weindorf werden Riedstädter Vereine und Winzer Weine aus Rheinhessen, aber auch Champagner aus der Gegend von Brienne-le-Château anbieten. Dazu gibt es passende Knabbereien wie etwa Knoblauchbrot aus Litauen, südhessischen Spundekäs und Käsewürfel. Zudem wird Honig aus Sortino verkauft.

Mit einem Sektempfang in der Christoph-Bär-Halle werden um 17:30 Uhr die Gäste aus den Partnerstädten begrüßt, bevor um 18:00 Uhr in einem öffentlichen Festakt die Verschwisterungsurkunden neu unterzeichnet werden, um die europäischen Partnerschaften zu erneuern. Musikalisch umrahmt wird die Feierstunde von einem eigens für das Festwochenende gegründeten Projektchor und dem Musikverein Goddelau.

Am Samstag werden um 10:00 Uhr als sichtbares Zeichen der langjährigen Verbundenheit die Sitzungsräume im Rathaus nach den drei Partnerstädten benannt und die neuen Raumschilder feierlich enthüllt. Zudem bietet sich den Delegationen der Partnerstädte und allen Interessierten die Möglichkeit, die Foto-Ausstellung zur Geschichte der Riedstädter Partnerschaften zu besichtigen.

Um 11:00 Uhr wird im frisch so benannten „Raum Brienne-le-Château“ im Rathaus ein Jugendparlament tagen. Bei der öffentlichen Podiumsdiskussion debattiert ein Gesellschaftslehre-Kurs der Martin-Niemöller-Schule zum Thema „Sollte das Wahlalter herabgesetzt werden?“ Ergänzt wird das Jugendparlament mit einer Plakatausstellung zu den Kinderkonferenzen der Kita Thomas-Mann-Platz in Erfelden. Einen Tag vor der Europa-Wahl diskutieren ab 13:00 Uhr am selben Ort Europa-Abgeordnete und weitere Politiker über „Europa – Gemeinschaft für die Zukunft.“

Ab 14:00 wird auf dem Rathausplatz ein fröhliches Familienfest mit dem Auszeit-Mobil gefeiert, ab 15:00 Uhr präsentieren sich zudem die Riedstädter Vereine mit Musik, Tanz, Sport und Theater.

Auf dem Sportgelände Goddelau steigt ab 17:00 Uhr die große 90erJahre Sause „MaiSummer Beats.“ Viva-Moderatoren-Legende Mola Adebisi führt durch ein Live-Programm mit Star-Gästen wie Dr. Alban, Captain Jack und LayZee aka. Mr. President. Eintritt ab 16 Jahren, Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse, soweit dann noch vorhanden, 17 Euro. Vorverkaufsstellen unter www.maisummerbeats.com.

Ganz in Weiß kann ab 17.30 Uhr in den Heimatmuseen in Crumstadt, Erfelden und Wolfskehlen bei „Diner en blanc“ diniert werden. Die Museen stellen Tische und Bänke bereit, die Teilnehmer kleiden sich in ausschließlich weiße Kleidung und bringen sich ihr Essen, Getränke sowie Geschirr und Besteck selber mit – ganz so wie bei den großen öffentlichen Picknicks, die nach Paris mittlerweile in vielen europäischen Städten zelebriert werden.

Ein ganz besonderer Höhepunkt erwartet Theaterfreunde am Samstagabend auf dem Rathausplatz: Bei freiem Eintritt wird die BüchnerBühne Riedstadt den „Jedermann“ als Rhythm & Blues-Mystery-Show geben. Das weltbekannte „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ Hugo von Hofmannsthals, alljährlich bei den Salzburger Festspielen gegeben, kommt in Riedstadt als kabarettistisches Musical mit aktuellen Bezügen auf die Open-Air-Bühne.

Am Sonntag wird um 10:00 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst auf dem Rathausplatz unter Mitwirkung von Geistlichen aus Litauen und Italien gefeiert. Das Festwochenende klingt dann mit einem Frühschoppen mit dem Musikzug Leeheim ab 11:30 Uhr auf dem Rathausplatz aus.

Zum Stadtfest gibt es einen ausführlichen Programmflyer, der bereits Anfang April an alle Riedstädter Haushalte verteilt wurde. Das Faltblatt liegt auch im Riedstädter Rathaus zum Mitnehmen bereit oder als PDF heruntergeladen werden.