Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Vorfreude auf „Wir sind Riedstadt“

Am 19. Juni Shuttlebus für alle Stadtteile zum Bensheimerhof

Die Route und Haltepunkte des Shuttlebusses. (Zum Vergrößern bitte anklicken!)

Die Vorfreude wächst: Am Sonntag, 19. Juni, steigt das bunte Willkommensfest „Wir sind Riedstadt“ für Neubürger*innen und Alteingesessene auf dem Bensheimerhof. Rund 60 Vereine, Institutionen und Organisationen werden sich auf vielfältigste Weise präsentieren – eine gute Gelegenheit für neu Zugezogene, aber auch schon länger hier lebende Riedstädterinnen und Riedstädter, auf unterhaltsame Weise zu erfahren, was so alles in der Büchnerstadt Riedstadt  geschieht.  

Los geht es um 9:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Von 10:00 bis 16:00 Uhr lassen sich im weitläufigen Geviert des früheren Klosterhofs jede Menge Attraktionen entdecken, das Angebot ist so vielseitig wie die Riedstädter Vereinslandschaft. Hier wird es nicht nur jede Menge Informationen geben, sondern auch viele Mitmachmöglichkeiten. Kinder können ihrem Bewegungsdrang unter anderem auf der Hüpfburg der Jugendfeuerwehr Riedstadt, einer Air Treck Bahn und Fahrzeugen des Vereins Auszeit ausleben.  

Die Vereine präsentieren sich zudem den ganzen Tag über mit einem vielseitigen Bühnenprogramm, zu erleben sind Musik-, Tanz- und Sportdarbietungen, auch die BüchnerBühne wird zur Unterhaltung beitragen. Bei Speis und Trank ist ausreichend Gelegenheit, ungezwungen miteinander ins Gespräch zu kommen. Damit auch alle Riedstädterinnen und Riedstädter uneingeschränkt an dem Fest teilnehmen können, wird es auch eine barrierefreie Toilette geben.  

Die Polizei Groß-Gerau wird auf dem Fest eine Fahrradcodierung anbieten – noch ein guter Grund, mit dem Fahrrad zum Bensheimerhof zu kommen. Der liegt idyllisch inmitten von Feldern an der K 156 zwischen den Riedstädter Stadtteilen Erfelden und Leeheim und eignet sich auch bestens für einen ausgedehnten Zwischenstopp auf einer Radtour durchs Hessische Ried. Für Fahrräder wie auch für Pkws wird es eigens ausgewiesene Parkplätze geben.  

Der Bensheimerhof verfügt auch über eine eigene Bushaltestelle, doch da sonntags der Fahrplan sehr ausgedünnt ist, richtet die Stadt einen kostenlosen Busshuttle ein, der entgegen dem Uhrzeigersinn immer im Kreis die fünf Stadtteile abfährt und dort jeweils zwei offizielle Haltestellen anfährt.  

Der Bus startet seine Route an dem Tag um 9:00 Uhr und dann zu jeder vollen Stunde an der Haltestelle Friedhof in Crumstadt und fährt dann entgegen den Uhrzeigersinn über Philippshospital (Haltestelle Neue Häuser), Goddelau (Gesundheitszentrum, Rathaus), Wolfskehlen (Oderstraße, Friedhof), Leeheim (Backhausstraße, Erfelder Straße), über den Bensheimerhof nach Erfelden (Kirche, Berliner Straße) und steuert dann in Crumstadt zunächst das Alte Rathaus an, bevor er an der Haltestelle Friedhof seine neue Runde beginnt.  Ab 14:30 Uhr wird der Bus die Rückfahrten ab Bensheimerhof beginnen.

Alle Informationen rund um die Premiere unseres Bürgerfestes sind auf der Sonderseite "Wir sind Riedstadt" hier auf unserer Homepage nachzulesen.