Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Ziele der kommunalen Arbeitsgemeinschaft "SAV Biebesheim"

Die KAG setzt sich dafür ein,

  • dass die SAV Biebesheim nur in dem Umfang betrieben wird, wie es bei Ausschöpfung der vorhandenen Vermeidungs- und Verwertungsmöglichkeiten und Einsatz alternativer Behandlungstechniken zur Sicherstellung der hessischen Entsorgungssicherheit notwendig ist
  • dass die Verbrennung von Sonderabfällen in der SAV Biebesheim auf hessische Sonderabfälle beschränkt wird
  • dass die Entsorgung nicht vermeid- oder verwertbarer Abfälle unter Ausschöpfung der technischen Möglichkeiten so umweltschonend wie möglich vorgenommen wird
  • dass einer der beiden Biebesheimer Öfen der SAV in Kaltreserve genommen wird, da die Kapazität eines Ofens für die hessischen Sonderabfälle genügt
  • dass die HIM GmbH ein Gesamtgenehmigungsverfahren für die SAV Biebesheim beantragt, um endlich die notwendige rechtliche Klarheit des Anlagenbetriebs zu schaffen
  • dass regelmäßig Daten zur Erstellung eines umweltbezogenen Gesundheitskatasters erhoben werden
  • dass es nicht bei der Erhebung von Daten bleibt, sondern erkannte Belastungen zu Handlungsempfehlungen für die Kommunen und die Bevölkerung führe