Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Sperrung der Rheinstraße in Erfelden

Übungen zum Aufbau des Hochwasser-Rheintors führen kurzzeitig zu Umleitungen

Auf diesen Schienen wird das Rheintor errichtet und damit die Lücke im Rheindeich geschlossen
Auf diesen Schienen wird das Rheintor errichtet und damit die Lücke im Rheindeich geschlossen

Im Rahmen des GFB-Sommers (wir haben berichtet) werden am Freitag, 19. August Informationen zum Hochwasserschutz im Fokus stehen. Dann wollen der städtische Bauhof und die Erfelder Feuerwehr gemeinsam das sogenannte Rheintor in der Erfelder Rheinstraße zu Übungszwecken aufbauen. Das Rheintor schließt im Ernstfall die Lücke im Rheindeich, die zur Einfahrt in den Ort aus Richtung Stockstadt vorhanden ist. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich direkt vor Ort zu informieren, mit welchem Aufwand die Büchnerstadt für eine möglichst hohe Sicherheit bei Hochwasserereignissen des Altrheins sorgt. Treffpunkt ist der Richthofenplatz Erfelden.  

Die Riedstädter Ordnungsverwaltung weist im Vorfeld dieser Veranstaltung darauf hin, dass bereits am Montag, dem 15. August in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 13:00 Uhr und am Veranstaltungstag (Freitag, 19. August) von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr der Straßenabschnitt Rheinstraße, Höhe Rheinallee und Richthofenplatz für den Autoverkehr gesperrt sein wird. Die Umleitung erfolgt von der Rheinstraße über die Berliner Straße zur Bahnstraße bis zur Wilhelm-Leuschner-Straße und umgekehrt. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.