Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!

Wer radelt mit?

Büchnerstadt Riedstadt sucht Teams fürs Stadtradeln vom 22. Mai bis 11. Juni

Landrat Thomas Will, Sesilia Donato, Schulleiter Martin Buhl, Ben Jakobi und Bürgermeister Marcus Kretschmann mit Urkunden und Pokal bei der Auszeichnung im letzten Dezember.

Vom 22. Mai bis 11. Juni heißt es wieder: auf die Räder und tüchtig in die Pedalen treten. In diesem Zeitraum findet im Kreis Groß-Gerau das diesjährige Stadtradeln statt und die Büchnerstadt ist wieder mit dabei. Alle, die in Riedstadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können sich im Radlerbereich von www.stadtradeln.de/kreis-gross-gerau  als Teilnehmer*innen registrieren und einem bereits vorhandenen Team in der Kommune beitreten oder ein eigenes Team gründen.  

Riedstadt möchte natürlich den im letzten Jahr erstmals vergebenen Wanderpokal als fahrradaktivste Kommune im Kreis verteidigen und in der Büchnerstadt behalten. Und auch die Kommunalpolitiker wollen ihren ersten Platz als „fahrradaktivstes Kommunalparlament“ der letzten drei Jahre wieder verteidigen. Die Martin-Niemöller-Schule hatte im letzten Jahr zudem die Auszeichnung als teilnehmerstärkstes Schulteam erreicht.  

Gerade in Corona-Zeiten haben viele Menschen die Freude am Fahrradfahren entdeckt. Neben der Bewegung an der frischen Luft leistet Radfahren aber auch einen sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz. Daher wäre toll, wenn sich möglichst viele Menschen am Stadtradeln beteiligen. Dabei ist es egal, wo und wie viele Kilometer mit dem Rad zurückgelegt werden. Zur Erfassung muss man sich einem Team anschließen oder ein eigenes Team mit mindestens zwei Mitgliedern gründen. Aktuell sind bereits erste Teams registriert, weitere können hinzukommen. Selbst der Weg zum Kindergarten mit dem Laufrad zählt!  

Ansprechpartnerin im Rathaus ist Clarice Milagres von Fachgruppe Umwelt, Telefon 06158 – 181 321, E-Mail c.milagres(at)riedstadt.de.   

Auf der städtischen Homepage gibt es unter Leben in Riedstadt/Verkehr/Radverkehr ebenfalls weitere Informationen zur Aktion und die Ergebnisse der letzten Jahre zum Nachlesen.

Das Foto wurde von haza-foto zur Verfügung gestellt.