„Vier Wege“ – Künstlerinnen stellen aus

Neue Ausstellung im Treppenhaus des Riedstädter Rathauses öffnet am 18.01.2018

Vier Riedstädterinnen zeigen ihre Kunstwerke im Rathaus
Vier Riedstädterinnen zeigen ihre Kunstwerke im Rathaus
Gemälde von Claudia Sideras aus der Ausstellung
Gemälde von Claudia Sideras aus der Ausstellung

Am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 18:30 Uhr sind Interessierte zu einer Vernissage in das Riedstädter Rathaus (Rathausplatz 1, Riedstadt-Goddelau) eingeladen. Eine Riedstädter Künstlerinnen-Gruppe eröffnet ihre Ausstellung „Vier Wege“.  

Die vier Riedstädter Frauen Andrea Förster, Anne-Lie Appel-Herr, Sabine Menge und Claudia Sideras möchten mit ihrer Ausstellung in der Rathausgalerie Riedstadt neue Akzente setzen und einen Beitrag leisten in der Kulturlandschaft Riedstadts, mit der Vielfalt der Menschen, die hier leben, arbeiten und wohnen. Begegnet sind sich die vier Künstlerinnen vor einigen Jahren bei der Sommerakademie der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau auf dem Hofgut Guntershausen in Stockstadt. Seit dieser Zeit arbeiten sie alleine und auch gemeinsam an unterschiedlichen Projekten.  

Nach der Eröffnung ist die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses (montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14.00 bis 18.00 Uhr) bei freiem Eintritt zu besichtigen. Die Ausstellung dauert bis Ende März 2018.

Das Foto oben zeigt v.l.n.r.: Andrea Förster, Sabine Menge, Claudia Sideras und Anne-Lie Appel-Herr.

Mehr zum Kulturprogramm der Stadt Riedstadt im ersten Quartal 2018 unter "Kulturprogramm 2018".