Toiletten in den Trauerhallen

Leider sind die öffentlichen Toiletten auf den Riedstädter Friedhöfen häufig von Vandalismusschäden betroffen. Die Stadt sieht sich daher zum Schutz des Allgemeineigentums gezwungen, die Toiletten im Bereich der Trauerhallen vorübergehend zu schließen und nur während einer Trauerfeier zugänglich zu machen.  

Die Friedhofsverwaltung will für alle betreffenden Einrichtungen neue Schlösser mit Schließmechanismus einbauen lassen. Damit sollen die Toiletten tagsüber geöffnet und in der Abend- und Nachtzeit automatisch verschlossen sein.  

Die Stadt bedauert die vorübergehende Schließung und bittet die Friedhofsnutzer um Beachtung. Die Bestattungsunternehmen wurden bereits vorab informiert.