Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen. Es gilt die 3-G-Regel, wonach nur Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete das Rathaus betreten dürfen.

Neuwahl des Ausländerbeirates

Nur Progressive Ausländer Union PAU - Riedstadt zur Wahl gestellt

Erstmals wurde im Rahmen einer Kommunalwahl auch der Ausländerbeirat der Büchnerstadt Riedstadt gewählt. Wahlberechtigt waren 3.073 Einwohner Riedstadts ohne deutschen Ausweis, von ihrem Wahlrecht machten 280 Personen (9,11 Prozent) Gebrauch.  

Zur Wahl hatte sich nur die Progressive Ausländer Union, PAU-Riedstadt gestellt. Damit galt das Mehrheitswahlrecht: Für jeden der sieben ausschließlich männlichen Kandidaten konnten bis zu drei Kreuze gemacht werden. Da der Ausländerbeirat in Riedstadt laut städtischer Hauptsatzung aus sieben Mitgliedern besteht, hatte jede Wählerin und jeder Wähler auch bis zu sieben Stimmen, die er auf die Bewerber verteilen konnte.  

Mit 384 Stimmen hat der seitherige Vorsitzende des Ausländerbeirates Ahmad Muzaffar Mahmood die meisten Stimmen vorzuweisen. An zweiter und dritter Stelle landen Ahmed Naseer (247) und Basharat Khan Ahmad (228). Die weitere Reihenfolge nach Anzahl der Stimmen: Samer Chawaf (159), Mashhor Alali (120), Maher Al Gnem (105) und Abdassamad El-Yazidi (104).