Jugendliche Leistungsträger im Sport

Stadt bereitet ihre Jugendsportlerehrung am 27. April vor – Rückmeldung über Online-Formular bis 26. März

Daniela Woelke vom TSV Wolfskehlen ist bereits für den Karate-Olympiakader für Tokio 2020 nominiert
Daniela Woelke vom TSV Wolfskehlen ist bereits für den Karate-Olympiakader für Tokio 2020 nominiert

Lokale jugendliche Leistungsträger des Sports will die Stadt Riedstadt auch in diesem Jahr wieder öffentlich auszeichnen. Die Stadt hat dazu kürzlich in einer E-Mail an alle Riedstädter Sportvereine zur Meldung von Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr aufgerufen, die im Jahr 2017 durch außergewöhnliche sportliche Leistungen aufgefallen sind.  

Mit der jährlichen Jugendsportlerehrung sollen ideelle Leistungen öffentlich herausgestellt und gewürdigt werden, um die Arbeit in den Sportvereinen zu unterstützen. Gleichzeitig will man öffentlich für mehr Bewegung und Sport werben. Damit will die Stadt einerseits die Kinder und Jugendlichen als Vorbilder würdigen und andererseits Altersgenossen zu ähnlichen gesundheitsfördernden Aktivitäten animieren. „Dabei soll die öffentliche Auszeichnung keinesfalls als materieller Lohn für eine erbrachte Leistung verstanden werden und insofern einen Schlusspunkt setzen“, heißt es in den Ausführungsregeln der Stadt zur Sportlerehrung. Sie will im Gegenteil Ansporn für sportliche Leistung und Anregung zur Teilnahme an Meisterschaften und Wettkämpfen geben.  

Die Ehrungen sind in diesem Jahr für Freitag, 27. April um 18:00 Uhr in der Christoph-Bär-Halle Goddelau geplant. Das Kulturbüro plant für diesen Abend ähnlich wie im vergangenen Jahr bereits jetzt einige Überraschungen für die eingeladenen Gäste. Dabei sollen neben den Kinder und Jugendliche auch die Trainer und Vereinsverantwortlichen im Vordergrund stehen.  

Die Meldung von Kindern und Jugendlichen soll nach Möglichkeit per Internet erfolgen. Hierfür steht ganzjährig ein entsprechendes Formular direkt über die Homepage der Stadt (https://www.riedstadt.de/sportlerehrung.html) zur Verfügung, das direkt am Rechner ausgefüllt und online eingereicht werden kann.  

Für die Jugendsportlerehrung für Leistungen im Jahr 2017 wurde nun ein Anmeldeschluss bis spätestens 16. März festgelegt.

Natürlich können auch Kinder und Jugendliche auswärtiger Vereine gemeldet werden, sofern sie innerhalb Riedstadts wohnhaft sind. Für Fragen zur Sportlerehrung steht als Ansprechpartnerin Anja Stark vom Kulturbüro unter der Telefonnummer 06158 930-841 oder per E-Mail kultur(at)riedstadt.de gerne zur Verfügung.    

Der Anmeldeschluss wurde verlängert bis 26. März