„Jim Knopf rettet den Gugelhupf“

Am 16. Januar lädt die Stadtbücherei zur ersten Vorlesestunde in die neue Einrichtung in Wolfskehlen

Buchcover: „Jim Knopf rettet den Gugelhupf“
Buchcover: „Jim Knopf rettet den Gugelhupf“

Die Städtische Bücherei in Riedstadt lädt am Dienstag, 16. Januar 2018, um 15:00 Uhr in der neuen Bücherei in Wolfskehlen, Gernsheimer Straße 9 (ehemalige Pizzeria), zur ersten Vorlesestunde des Jahres ein. Dabei dreht sich dieses Mal alles um Michael Endes Kinderbuchhelden Jim Knopf.  

Jim wünscht sich einen Gugelhupf. Einen Gugelhupf, wie ihn nur Frau Waas backen kann. Jim hilft natürlich gerne beim Backen mit, beim Zutaten Abwiegen, beim Rühren und selbstverständlich auch beim Teig-Naschen. Aber als der Teig in den Ofen soll, funktioniert der Backofen nicht. Lukas der Lokomotivführer kommt vorbei und versucht zu helfen, aber dafür braucht er eine besondere Schraube, die er erst zurechtfeilen muss. Lukas feilt und feilt, aber die Schraube will einfach nicht passen und der Kuchen muss doch in den Ofen! Da hat Jim eine Idee – und die hat mit der Lokomotive Emma zu tun …  

In der Vorlesestunde erfahren die kleinen Besucher, ob das mit dem Gugelhupf doch noch klappt. Dazu hat sich das Bücherei-Team auch wieder lustige Aktionen rund um das Bilderbuch ausgedacht.  

Zur Vorlesestunde sind Kinder ab vier Jahren willkommen, der Eintritt ist frei. Die Bücherei ist in der Zeit von 14:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Es besteht auch die Möglichkeit zur Ausleihe. Weitere Informationen gibt es bei Büchereileiterin Anja Stark unter der Rufnummer 06158 915513 oder auf der Homepage https://bib.riedstadt.de/.  

Das Foto vom Buchcover stammt vom Thienemann-Esslinger Verlag.