Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Eis essen mit Stadtradelnden

Auszeichnungen für erste Plätze in Riedstadt

Gruppenfoto mit Bürgermeister Marcus Kretschmann (2. von links) und Clarice Milagres (3. von rechts) von der Fachgruppe Umwelt.
Neben Urkunden gab es auch Eis oder Erfrischungsgetränke für die Preisträger.

Eine vergnügte Runde kam im Eiscafé auf dem Rathausplatz zusammen: Die Riedstädter Preisträgerinnen und Preisträger des Stadtradelns erhielten von Bürgermeister Marcus Kretschmann für ihre erbrachten Leistungen Urkunden und wurden von ihm zum Eis eingeladen. Und so wurde bei der kühlen Erfrischung angeregt über das diesjährige Stadtradeln im Kreis Groß-Gerau (22. Mai bis 11. Juni) geplaudert, das aus Riedstädter Sicht überaus erfolgreich war.  

So hat die Martin-Niemöller-Schule (MNS) mit 307 Teilnehmenden nicht nur in der Büchnerstadt, sondern im gesamten Kreis das größte Team gestellt und  27.227 Rad-Kilometern in Stadt und Kreis den ersten Platz als Team mit den meisten Kilometern errungen. Für diese Leistungen nahm Schulleiter Martin Buhl gleich zwei Gold-Urkunden der Stadt für die MNS entgegen.  

Auch die Silber-Urkunden ging in beiden Kategorien an dasselbe Team, Jessica Matern und Kirsten Kleinböhl nahmen sie für den TSV Goddelau entgegen. Bronze für das Team mit den drittmeisten gefahrenen Kilometern ging an die Feuerwehr Goddelau. Patrick Hummel von der Feuerwehr Goddelau erhielt zudem Gold für die erfolgreichste Einzelleistung. Silber in der Kategorie ging an seinen Vater Stefan Hummel, ebenfalls von der Feuerwehr Goddelau, Bronze an Zoltan Macus (TSV Goddelau). Mit Bronze in der Kategorie „größtes Team“ wurde die Kita Büchnerstraße ausgezeichnet.  

Die Goldurkunde für das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Person nahm Volker Dörr für die Montagsradler entgegen, die Silber-Urkunde Klaus Lohr vom Team „Senioren ohne E-Motor“. Bronze erhielt Mordka Sieradzki, Teamkapitänin der „Riedradler“.  

Insgesamt hat die Büchnerstadt den Wanderpokal als fahrradaktivste Kommune im Kreis verteidigt. Zudem haben die Riedstädter Kommunalpolitiker zum wiederholten Mal den ersten Platz als fahrradaktivstes Kommunalparlament gewonnen.