Ein genussvoller Tag in Metz

Wegen der großen Nachfrage wiederholen IG „Wege zur Kunst“ und Kulturbüro ihre Busfahrt am 20. Oktober

Centre Pompidou in Metz
Centre Pompidou in Metz

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums hatte die Interessengemeinschaft „Wege zur Kunst“ Stockstadt gemeinsam mit dem Kulturbüro Riedstadt zu einer interessanten Tagestour zum Kunstmuseum Centre Pompidou nach Metz eingeladen (wir haben berichtet). Wegen der großen Nachfrage und einer langen Warteliste wird dieses Angebot nun noch einmal wiederholt: Anmeldungen für die Kunstfahrt am Samstag, 20. Oktober 2018 werden ausschließlich bei der Interessengemeinschaft angenommen.  

Der Bus startet ab 7:00 Uhr am Kerweplatz in Riedstadt-Goddelau und macht Station an der Feuerwehr in Stockstadt (7:10 Uhr) und am ehemaligen Hallenbadgelände in Gernsheim (7:20 Uhr). Nach Ankunft in Metz besteht für die Reisegruppe zunächst die Möglichkeit, auf eigene Faust die Kathedrale „Saint-Etienne“ mit ihren wunderschönen Chorfenstern von Marc Chagall zu besichtigen. Gegen 12:00 Uhr ist ein Besuch der Markthalle „Marché Couvert“ möglich, wo samstags ein typisch französischer Markt in dem historischen Gebäude zu erleben ist. Alternativ kann auch eine Stadtrundfahrt mit einer kleinen Eisenbahn unternommen werden (nicht im Teilnehmerpreis enthalten).  

Nach einer Mittagspause geht es schließlich mit dem Bus zum „Centre Pompidou“. Das moderne Museumsgebäude sieht aus der Ferne wie ein riesiger Champignon aus, der aus der Stadt herausgewachsen ist. Die erste Zweigstelle eines großen französischen Nationalmuseums in der Provinz ist aber nicht allein wegen ihrer Architektur spektakulär. Auch die Ausstellungen innerhalb des Gebäudes sorgen regelmäßig für Aufsehen in der Kunstszene Frankreichs.  

Anmeldungen für die Kunstexkursion sind ab sofort direkt bei der Leiterin der Interessengemeinschaft „Wege zur Kunst“, Inge Schmidt unter Telefon 06158 85273 oder per E-Mail: igwegezurkunst(at)online.de möglich. Der Reisepreis von 69.00 € wird direkt im Bus kassiert. Die Rückreise startet gegen 16:30 Uhr.    

Das Foto wurde uns freundlicherweise von Gabriela Scholl / IG Wege zur Kunst zur Verfügung gestellt.