Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen. Es gilt die 3-G-Regel, wonach nur Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete das Rathaus betreten dürfen.

Ehrenbrief für Ursula Fraikin

Bürgermeister zeichnet Wolfskehlerin für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus

Ursula Fraikin erhielt von Bürgermeister Marcus Kretschmann den Ehrenbrief der Büchnerstadt Riedstadt.

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement hat Bürgermeister Marcus Kretschmann die Wolfskehlerin Ursula Fraikin mit dem Ehrenbrief der Büchnerstadt Riedstadt ausgezeichnet.  

Fraikin hat sich über Jahrzehnte in vielen verschiedenen Bereichen eingebracht. So war sie mit einer viereinhalbjährigen Unterbrechung (April 2016 bis September 2020) vom 1. März 2023 bis 31. März 2021 Stadtverordnete in Riedstadt. Seit 2003 gehört sie dem Vorstand des CDU-Verbandes Wolfskehlen an.  

1977 gehörte sie zu den Gründungsmitgliedern des Tennisclubs 77 Riedstadt, war von 1980 bis 1987 im Vorstand und trainierte einige Jahre Jugendspielerinnen. Auch im Reit- und Fahrverein Wolfskehlen engagierte sie sich über viele Jahre, war 15 Jahre lang Vorsitzende und ist heute Ehrenvorsitzende.  

Besonders am Herzen liegt Fraikin die Heimatgeschichte. So war sie 1985 Gründungsmitglied des Heimat- und Geschichtsvereins (HGV) Wolfskehlen, hat über zehn Jahre den Aufbau des Museums planerisch gestaltet und ihr handwerkliches Geschick eingebracht. Mit großem Interesse und Einsatz widmet sie sich der Erforschung der Geschichte Wolfskehlens. 2018 erschein ihr Buch „Die Herren von Wolfskehlen. Regesten und Geschichtliches der Herren von Wolfskehl und von dem Dorfe Wolfskehlen (Biblioz Inferior) bis 1750“.

Das Foto wurde von haza-foto zur Verfügung gestellt.