Drei sind keiner zu viel

Vorlesestunde für Kinder in der Leeheimer Bücherei geht am 20. März in die nächste Runde

Die kleinen Gäste sind voll dabei (Archivfoto von 2017)
Die kleinen Gäste sind voll dabei (Archivfoto von 2017)
Buchcover „Drei sind keiner zu viel“
Buchcover „Drei sind keiner zu viel“

Die Städtische Bücherei Riedstadt lädt am Dienstag, 20. März, um 15:00 Uhr in der Bücherei in Leeheim, Kirchstraße 12 (ehemaliges Rathaus, neben der BüchnerBühne), wieder zu einer Vorlesestunde für Kinder ein. Dabei geht es dieses Mal um das Thema Freundschaft, aber auch um Eifersucht, Akzeptanz und die Fähigkeit, zu teilen.  

Der Bär und das Murmeltier sind die allerbesten Freunde und haben immer viel Spaß miteinander – solange bis der Bär die Ente einlädt. Das passt dem Murmeltier nämlich überhaupt nicht und es lässt sich einiges einfallen, um die Ente zu vergraulen. Doch wer weiß – vielleicht kann man ja auch zu dritt ganz viel Spaß haben?  

In der Vorlesestunde wird gespannt zugehört, aber auch entspannt mitgemacht und über das Gehörte geredet. Dazu denkt sich das Bücherei-Team immer auch lustige Mal- oder Bastelaktionen rund um das jeweilige Buch aus.  

Zur Vorlesestunde sind Kinder ab vier Jahren eingeladen; der Eintritt ist frei. Die Bücherei ist in der Zeit von 14:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. Während dieser Zeit besteht auch die Möglichkeit zur Ausleihe. Weitere Informationen gibt es bei der Büchereileiterin Anja Stark unter der Rufnummer 06158 915513.  

Mehr Informationen rund um das Angebot der Städtischen Bücherei Riedstadt unter www.buecherei.riedstadt.de.

Das Foto vom Buchcover stammt vom Ellermann-Verlag.