Das Büchnerhaus beim Hessentag

Förderverein nimmt zum Abschluss des Landesfestes am Umzug teil

Motivwagen des Fördervereins Büchnerhaus Riedstadt e.V.
Revolutionärer Leitspruch "Friede den Hütten, Krieg den Palästen!"
Motivwagen des Fördervereins Büchnerhaus Riedstadt e.V.
Motivwagen des Fördervereins Büchnerhaus Riedstadt e.V.

Am großen Festumzug des diesjährigen Hessentages in Rüsselsheim nahm auch der Förderverein Büchnerhaus mit einem Motivwagen teil. Der Verein nutzte damit die ziemlich einmalige Gelegenheit, für seine Gedenkstätte zu Ehren des Dramatikers, Naturwissenschaftlers und Sozialrevolutionärs Georg Büchner vor großer Kulisse in der Hessentagsstadt und den tausenden Zuschauern vor den Fernsehgeräten zu werben. Der fast vierstündige Festumzug wurde in seiner Gesamtlänge live im Hessen-Fernsehen übertragen.  

Das große Holzmodell des Geburtshauses von Georg Büchner war geschmückt mit der berühmten Parole aus Büchners Hessischem Landboten „Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“. Die Reminiszenz der Büchnerstadt an ihren großen Sohn wurde mit viel Beifall begleitet. Mitglieder des Vereinsvorstandes verteilten Einladungsflyer für das Museum. Der Wagen wurde zudem von einigen örtlichen Kommunalpolitikern begleitet.  

Bei dem Festumzug gingen insgesamt mehr als 3.800 Teilnehmer auf die Straße. Der Festzug mit 165 Zugnummern war traditionell der Höhepunkt und Ausklang des zehntägigen Landesfestes, das rund 1,4 Millionen Menschen besuchten. 

Die beiden Fotos wurden uns vom Förderverein Büchnerhaus e.V. zur Verfügung gestellt.