Bienenparadies

Kinder der Kita Sonnenschein legen Wildblumenwiese als Refugium für Bienen und Schmetterlinge an

Aus einer kleinen Idee ist eine große Gemeinschaftsaktion geworden: Zum Weltbienentag am 20. Mai haben Kinder der Kindertagesstätte Sonnenschein in Riedstadt-Erfelden auf einem bisher ungenutzten und weitgehend kahlen Sandboden auf dem Kitagelände eine Wildwiese als Paradies für Bienen, Schmetterlinge und andere Kleinlebewesen angelegt. Mit großer Begeisterung befreiten die Nachwuchsgärtner mit Unterstützung von Kita-Vater Oliver Maul die eingegrenzte Fläche von Rasen und Unkraut, lockerten die Erde auf und bereiteten sie zum Säen vor.  

Während der Umgang mit den verschiedenen Gartenwerkzeugen immer selbstverständlicher wurde, gab es angeregte Gespräche über die Beschaffenheit der Erde, welche Tiere dort leben sowie über die Bedeutung der Bienen. Eine kleine Kindergruppe säte schließlich unter Anleitung von Oliver Maul die artenreiche Blumenwiese ein. Nun heißt es für die jungen Naturforscher, geduldig zu warten und das Wachsen der Wildwiese genau zu beobachten, bis Bienen und Co die neue Attraktion anfliegen können.

Mehr zur Kita Sonnenschein gibt´s natürlich auch hier auf unserer Homepage unter Einrichtungen stellen sich vor.