Beteiligung ausdrücklich erwünscht

Großes Stadtfest zu den Verschwisterungsjubiläen im Mai 2019 braucht Unterstützung durch Vereine

Das kommende Jahr wird für die Stadt Riedstadt ganz im Zeichen der europäischen Verschwisterung stehen. 2019 gibt es gleich mehrere Jubiläen der Städtepartnerschaften zu feiern: Mit dem französischen Brienne-le-Château ist Riedstadt dann seit 40 Jahren verschwistert. Die Partnerschaften mit dem sizilianischen Sortino sowie dem litauischen Tauragé verbinden die europäischen Kommunen seit 25 Jahren.

Um die langen und engen Freundschaften zu feiern, plant die Stadt vom 24. bis 26. Mai 2019 ein großes Fest-Wochenende mit einem vielfältigen Programm unter der Federführung des städtischen Kulturbüros. Schon jetzt sind alle Riedstädter Vereine, Organisationen oder Gruppen herzlich eingeladen, sich an der Programmgestaltung zu beteiligen.  

So soll es am Freitag (24. Mai) und Samstag (25. Mai) auf dem Kerweplatz im Stadtteil Goddelau ein Weindorf geben. Im „Dorf der Freundschaft“ sollen Weine aus verschiedenen Anbaugebieten Deutschlands und Spezialitäten aus den drei Partnerstädten angeboten werden. Vereine können sich - gerne auch zusammen mit einem befreundeten Winzer - um einen Wein-Stand oder den Verkauf von kulinarischen Köstlichkeiten, die zu Wein passen sollten, bewerben.  

Die Organisation des zweitägigen Weindorfs wird durch die Verkehrs- und Verschönerungsvereine Goddelau und Wolfskehlen unterstützt. Die Stadt stellt Wasser- und Stromanschluss zur Verfügung. Interessierte können sich für beide, oder auch nur einen Tag um einen Stand bewerben. Der Erlös geht nach Abzug einer geringen Standgebühr in die jeweilige Vereinskasse. 

Die drei Verschwisterungsjubiläen werden außerdem mit einem Familienfest am Samstag, 25. Mai 2019 auf der großen Bühne auf dem Rathausplatz gefeiert. Hier können sich Vereine melden, die an diesem Nachmittag das Bühnenprogramm zwischen 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr bereichern wollen. Vielfältige Tanz- oder Sportdarbietungen, Musikbeiträge oder Theaterszenen sind herzlich willkommen.  

Marco Hardy vom städtischen Kulturbüro freut sich über Bewerbungen und steht natürlich auch gerne für weitere Nachfragen bereit. Er ist telefonisch unter 06158  9308 - 41 oder -42 und per E-Mail an kultur(at)riedstadt.de zu erreichen.

Mehr zu den Städtepartnerschaften und laufend Neuigkeiten zum großen Verschwisterungs-Jubiläum 2019 gibt es unter "Leben in Europa".