Basteln und Proben für Riedstadts Senioren

Erfelder Vereine sorgen für buntes Bühnenprogramm am 16. November in der Heinrich-Bonn-Halle

"Girl Power" bewies im letzten Jahr die Tanzgruppe vom TSV Goddelau
"Girl Power" bewies im letzten Jahr die Tanzgruppe vom TSV Goddelau
Blick in die herbstlich geschmückte, gut besuchte Heinrich-Bonn-Halle
Blick in die herbstlich geschmückte, gut besuchte Heinrich-Bonn-Halle

In der Grundschule Erfelden wird schon fleißig an der herbstlichen Dekoration  gebastelt und Musikverein, SKG sowie TV Erfelden machen sich bereits Gedanken, wie sie den Riedstädter Senioren einen schönen Nachmittag machen können: Für Samstag, 16. November, lädt die Büchnerstadt Riedstadt alle Bürgerinnen und Bürger, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, zu einem herbstlichen Nachmittag ein.

Die Einladung richtet sich auch an die Ehepartner sowie Witwen und Witwer, auch wenn sie jünger als 70 Jahre sind. Ab 13.30 Uhr werden die Gäste in der Heinrich-Bonn-Halle (An der Sporthalle 3, Riedstadt-Leeheim) drei kurzweilige und unterhaltsame Stunden verbringen. Für das Bühnenprogramm und die Bewirtung sind dieses Mal Vereine aus Erfelden zuständig.

Senioren können sich für die stadtteilübergreifende Veranstaltung beim städtischen Kulturbüro telefonisch oder per E-Mail direkt anmelden (Telefon 06158 93084-1 oder -2 oder E-Mail: kultur(at)riedstadt.de).

Anmeldeschluss für den Seniorennachmittag ist am Mittwoch, 6. November. In den Stadtteilen können die Briefkästen an den ehemaligen Rathäusern (in Erfelden am Zaun der Stiftung Soziale Gemeinschaft) dafür genutzt werden. Sie sind daran zu erkennen, dass sie mit einem Stadtwappen beklebt sind. Anmeldekarte können auch direkt am Empfang im Rathaus, in allen Stadtteilbüchereien oder beim Kulturbüro (Weidstraße 9) abgegeben werden. Die Anmeldung ist auch Grundlage für eine Verlosung, die beim Seniorennachmittag durchgeführt werden wird. Die Stadt bewirtet wie gewohnt die Gäste, deshalb wird darum gebeten, ein Kaffeegedeck mitzubringen.

Für den Seniorennachmittag wird auch in diesem Jahr ein kostenloser Bustransfer eingerichtet. Die Busse fahren folgende Haltestellen an: 12:00 Uhr Crumstadt (Rathaus) und Goddelau (Sparkasse), 12:10 Uhr Crumstadt (Friedhof) und Wolfskehlen (Sparkasse), 12:20 Uhr Goddelau (Gesundheitszentrum-Ecke Philippsanlage / Freiherr-von-Stein-Straße) und Wolfskehlen (Friedhof), 12:30 Uhr Erfelden (Bahnstraße / Apotheke) und Leeheim (Sparkasse), 12:40 Uhr Erfelden (Heimatmuseum) und Leeheim (Erfelder Straße). Die Rückfahrt ist für 17:00 Uhr vorgesehen. Wer den Bus in Anspruch nehmen möchte, sollte die gewünschte Abfahrtsstelle bei der Anmeldung mit angeben.