Anmeldeschluss für Ferienspiele verlängert

Anmeldungen für den Riedstädter Ferienspaß vom 25. Juni bis 6. Juli sind noch bis 13. April möglich

Die Ferienspiele bieten jede Menge Spaß in den Sommerferien
Die Ferienspiele bieten jede Menge Spaß in den Sommerferien

Die Riedstädter Ferienspiele stehen – passend zur Fußballweltmeisterschaft – in diesem Jahr unter dem Motto „Völker der Welt“. Die Ferienaktion findet vom 25. Juni bis 6 Juli wieder parallel an zwei verschiedenen Standorten statt. Da gegenwärtig noch viele Betreuungsplätze zur Verfügung stehen, wurde der Anmeldeschluss auf Freitag, 13. April verlängert.  

Die Ferienspiele werden für sieben- bis zehnjährige Grundschulkinder organisiert. Dabei werden bis zu 80 Kinder aus Goddelau, Crumstadt und Wolfskehlen im Jugendhaus und im Volkspark betreut. Für weitere 80 Kinder aus Erfelden und Leeheim steht die Heinrich-Bonn-Halle Leeheim mit dem angrenzenden Außengelände zur Verfügung. Ein Bus bringt die angemeldeten Kinder morgens aus den einzelnen Stadtteilen zum Gelände in Goddelau oder Leeheim und nachmittags wieder nach Hause. Die Betreuungszeiten sind werktags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Alle Ferienspielkids werden während der Betreuungszeiten auf dem Gelände verpflegt.  

Der Kostenbeitrag der Eltern beläuft sich wie im Vorjahr auf 190 Euro je Kind. Bei Geschwistern werden für das zweite Kind 95 Euro und ggf. für das dritte Kind 47,50 Euro fällig. Für Kinder, die aufgrund ihres Einkommens einen Stadtpass besitzen, ermäßigt sich der Teilnehmerpreis auf 20 Euro.  

Vermutlich wegen der Osterferien ist die Nachfrage momentan noch sehr überschaubar. Das Anmeldeformular ist daher weiterhin am Empfang des Rathauses und direkt im Jugendbüro (Zimmer 7 im Erdgeschoss) erhältlich. Außerdem kann man den Vordruck über die städtische Internetseite  (Rubrik Bürgerservice / Rathaus / Herunterladbare Dateien / Jugendbüro - hier klicken) abrufen und zu Hause ausdrucken.  

Für weitere Fragen ist die Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, Christel Müller (Telefon 06158 181-414, E-Mail. c.mueller(at)riedstadt.de) ansprechbar.

Das Archivfoto von 2017 wurde uns freundlicherweise von Harald von Haza-Radlitz, Gernsheim zur Verfügung gestellt.