Am Ende gibt’s ein Zertifikat

Workshops und Vorträge zur Arbeit mit Geflüchteten

Der Kreis Groß-Gerau bietet Vorträge und Workshops für Ehrenamtliche an, die sich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren. „Die Fortbildungen sollen Ehrenamtliche unterstützen, sich mit neuen Erkenntnissen und Wissen den Herausforderungen zu stellen“, sagte Barbara Weber, die als Ehrenamtsbeauftragte für den Kreis Groß-Gerau tätig ist. Die Reihe beginnt am Samstag, 7. Oktober 2017, mit einem Workshop zur Interkulturellen Kompetenz. Insgesamt werden bis März 2018 acht Veranstaltungen angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos.  

Das Besondere daran: Nach dem Besuch der fünf Basisveranstaltungen und zwei optionalen Aufbauveranstaltungen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Qualifizierung als ehrenamtliche Flüchtlingsgebleiter/in. Die Basisveranstaltungen behandeln die Themen „Interkulturelle Kompetenz“, „Asylrecht“, „Verfolgung“, „Flucht, Trauma – Möglichkeiten psychosozialer Unterstützung“, „Freiwillig engagiert in der Arbeit mit Geflüchteten – Möglichkeiten und Grenzen“, „Wirken in letzter Not“.  

Optionale Aufbauveranstaltungen werden zu den folgenden Themen angeboten: „Fluchtursachen und Fluchtwege“, „Durchblick im Behördendschungel“, Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten“, „Deutsch als Zweitsprache“. „Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit ihr eigenes Handeln in Bezug auf andere Kulturen zu erweitern, ihre eigene Haltung zu reflektieren und sich über das aktuelle Asylrecht zu informieren“, sagte Weber. Die Veranstaltungsreihe richtet sich in erster Linie an Ehrenamtliche. Hauptamtliche und Geflüchtete selbst sind aber auch willkommen.    

Wer Interesse an der Vortragsreihe hat, kann sich dafür beim Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt des Kreises Groß-Gerau anmelden. Die Anmeldung ist auch für einzelne Vorträge und Workshops möglich. Anmeldungen telefonisch oder per Mail mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail an Telefonnummer 06152 989794 oder -858 oder per Mail: ehrenamt(at)kreisgg.de

Information: www.kreisgg.de/fluechtlinge/fortbildung

Flyer Vorträge und Workshops für Engagierte in der Arbeit für und mit Geflüchteten.

ViSdP:
Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
- Öffentlichkeitsarbeit -
Wilhelm-Seipp-Str. 4
D-64521 Groß-Gerau
Tel. 06152 989-333 oder -275
Fax 06152 989-339
E-Mail:
pressestelle@kreisgg.de