Wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen fangen viele Menschen an, im Haus aufzuräumen. Gleichzeitig beginnt auch die Gartensaison. Die Stadt Riedstadt bittet, vor größeren Maßnahmen daran zu denken, dass die Bringstellen für Abfälle derzeit fast alle geschlossen sind. Der Gesundheitsschutz von Beschäftigten der Entsorgungsbetriebe geht vor. Man sollte vorher überlegen, ob die entstehenden Abfälle gegebenenfalls auch auf dem Grundstück zwischengelagert werden können oder ob die Maßnahmen noch etwas zurückgestellt werden können. Für Grünschnitt und Restmüll stehen Abfallsäcke des AWV zur Verfügung. Sie können an den bekannten Stellen erworben werden und der Kaufpreis enthält die Gebühr für die Abfuhr mit der jeweiligen Abfalltonne. Auf den Internetseiten der Entsorgungseinrichtungen www.aws-service.com und www.awv-gg.de stehen die aktuellen Informationen und Kontaktdaten zur Verfügung. Die illegale Entsorgung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit Geldbußen bestraft werden.

Nachrichtenübersicht

Das Datum vor der Überschrift gibt den Tag der Pressemeldung, nicht den Tag einer Veranstaltung an.