Kindertagespflege in Riedstadt

Auch Tagesmütter und Tagesväter übernehmen in Riedstadt die Betreuung von Kindern. Verantwortlich ist der Kreis Groß-Gerau, der Pflegeerlaubnisse erteilt und die Pflegepersonen schult und begleitet.

Das TagesKids-Büro Süd befindet sich seit 11. Juli nicht mehr im Rathaus in Riedstadt. Bis ein neuer Standort im Südkreis Groß-Gerau gefunden und eingerichtet ist, erreichen Interessierte die zuständige Mitarbeiterin, Dr. Anke Melchior unter der Rufnummer des TagesKids-Büros Mitte (Tel. 06152 989 485) zu den üblichen Sprechzeiten (dienstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr, donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr. Außerdem steht die E-Mailadresse tageskids-buerosued(at)kreisgg.de zur Verfügung.

Die Stadt Riedstadt unterstützt die Kindertagespflege in Riedstadt für die Betreuung von Kindern bis 3 Jahren mit Zuschüssen für Eltern und Tagespflegeeltern. Damit soll Kindertagespflege einen angemessenen Anteil am Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter 3 Jahren erhalten. Eltern können, abhängig vom Einkommen und Geschwisterkindern, eine finanzielle Unterstützung der Stadt erhalten.

Weitere Informationen erhalten sie von der Fachgruppe Kinder, Jugend und Soziales, Telefon 181-414 oder hier:

Steckbriefe der Tagespflegepersonen
Vertretung im Krankheitsfall
MAZ e.V. sichert im Vertretungsstützpunkt Süd bei Krankheit der Kindertagespflegeperson die Betreuung der Tageskinder. Nähere Infos unter:
http://www.m-a-z.org/index.php/kindertagespflege

Flyer "Kindertagespflegebüros im Kreis Groß-Gerau" (pdf-Dokument)

Flyer "Kindertagespflege in Riedstadt" (pdf-Dokument)

Satzung der Stadt Riedstadt (pdf-Dokument)

Flyer "Informationen über Betreuungskosten" (pdf-Dokument)

Satzung des Kreises Groß-Gerau (pdf-Dokument)

Flyer und Postkarte "Wie werde ich Tagespflegeperson?"