Kooperationsprojekte

Vertragsunterzeichnung
Vertragsunterzeichnung mit Prof. Wörner (Präsident der TU Darmstadt), Bürgermeister Kummer, Prof. Böhm (WAR, TU Darmstadt)

Von Beginn an gab es zwischen der Gemeinde Riedstadt und der Technischen Universität Darmstadt eine Partnerschaft, die auf einem Kooperationsvertrag von 1996 gründet. Die Kooperation beinhaltet die gegenseitige Unterstützung. So stellt sich Riedstadt als Lehr- und Forschungsobjekt zur Verfügung und zieht Nutzen aus den fachlichen Beiträgen der TU zu Riedstädter Themen.

Diese kommunal-universitäre Partnerschaft wurde als Modellvorhaben "UNIKOMM 21" von der Bundesstiftung Umwelt gefördert und fand auch überregional große Beachtung. Besonders die vielfältige, flexiblen und fachübergreifenden Arbeitszusammenhänge sind für den Erfolg dieser Partnerschaft ausschlaggebend. Inzwischen sind weit über hundert Arbeiten rund um die Riedstädter Agenda 21 entstanden.

» Nähere Informationen zum Modellprojekt (PDF-Datei, leider nicht mehr auf den Seiten der TUD verfügbar)

Auch mit anderen Hochschulen gibt es eine Projektzusammenarbeit, hier ist aber in der Regel nur ein fachlicher Schwerpunkt vertreten.