Kiawah Golf Park

Der Kiawah Golf Park ist eine 18-Loch-Golfanlage, verkehrsgünstig in der Mitte des Rhein-Main-Gebietes, unweit des Naturschutzgebietes "Kühkopf" gelegen, mit Aussicht auf die linksrheinischen Weinberge, den Taunus und den Odenwald. 
 
Bereits bei der Einfahrt sehen Sie die Driving Range mit diversen Putting- und Pitching Grüns, die man alleine oder unter Anleitung der hochqualifizierten Golflehrer nutzen kann. 
 
Der 18-Loch-Platz ist für Golfer aller Hcp.-Klassen fair zu spielen. Sanfte Hügel und Senken, strategisch platzierte Sandbunker und Teiche, aber auch das schon zur Legende gewordene Inselgrün an der Bahn 8 und die wohl größten und tiefsten Sandbunker der Region, an den Bahnen 5, 16 und 18, ermöglichen es allen Golfern, den attraktiven Platz täglich mit einer neuen Herausforderung zu erleben.
Die schnellen, optimal gepflegten Grüns und die auch im Hochsommer gut gepflegten und sattgrünen Fairways haben sich zu einem Markenzeichen des Kiawah Golf Parks weit über die Grenzen der Region entwickelt.

Der Kiawah Golf Club ist sportlich sehr ambitioniert und gehört zu den drei besten hessischen Golfclubs. Die 1. Herren-Mannschaft spielt in der höchsten hessischen Liga und auch in der deutschen Regional-Liga.

Aber nicht nur Spitzengolfer sind gern gesehene Gäste, der normale Freizeitgolfer ist ebenso herzlich willkommen wie der Einsteiger. Das Kiawah-Golflehrer-Team bietet alle Arten von Golfunterricht, vom Schnupperkurs und Einzelunterricht für Anfänger bis zu Workshops und Einzelunterricht für Fortgeschrittene.
 
Auf das Jugendförderprogramm ist der Club besonders stolz. So werden Kinder und Jugendliche ab dem sechsten Lebensjahr mit großem Engagement gefördert. 
 
Mehr Informationen finden Sie auf der Internet-Seite » www.kiawahgolf.de

Bildergalerie des Kiawah Golf Parks