Zum „Light-Festival“ nach Amsterdam

IG Wege zur Kunst Stockstadt und das Riedstädter Kulturbüro laden vom 7. bis 9. Dezember zur Busexkursion

Lichtinstallation beim „Light-Festival Amsterdam“
Lichtinstallation beim „Light-Festival Amsterdam“

Amsterdam - die Hauptstadt des Königreichs Niederlande gilt mit ihrer langen Seefahrergeschichte und dem bunten Gemisch unterschiedlicher Nationen und Kulturen als besonders lebendig und attraktiv. Die Interessengemeinschaft Wege zur Kunst aus Stockstadt organisiert anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Riedstadt eine dreitägige Busexkursion, zu der ab sofort Anmeldungen entgegen genommen werden.  

Die Exkursion startet am Freitag, 7. Dezember mit der Busanreise. Nachmittags gewährt nach der Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung eine große Stadtrundfahrt erste Einblicke in die bewegte Geschichte der Stadt. Außerdem lernt die Reisegruppe so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Bei einer großen Bootsfahrt auf den berühmten Amsterdamer Grachten sind die schönen Patrizierhäuser aus dem 17. Jahrhundert an diesem Abend im Rahmen des „Light-Festivals“ vielfach besonders illuminiert.  

Am zweiten Tag (Samstag, 8. Dezember) steht ein Besuch des Van-Gogh-Museums an, wo ab Oktober die Sonderausstellung „Gauguin & Laval auf Martinique“ zu sehen sein wird. Natürlich besteht auch Gelegenheit, die weltberühmte Dauerausstellung des Museums zu besuchen. Nach dem Mittagsimbiss in einem kleinen Restaurant über den Dächern der Stadt steht ein geführter Rundgang durch das Jordaanviertel im Stadtzentrum auf dem Programm. Am Sonntag, 9. Dezember besucht die Reisegruppe nach dem Frühstück das Rijksmuseum, das im April 2013 nach zehnjähriger Renovierung wieder eröffnet wurde.  

Im Reisepreis von 459,00 Euro pro Person im Doppelzimmer sind die Kosten für die Busfahrt, zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Corendon Hotel City, Stadtrundfahrt und geführter Rundgang im Zentrum, Mittagsimbiss am ersten Tag über den Dächern Amsterdams, Grachtenfahrt mit Besichtigung des „Light-Festivals“, Eintritt und Audioguide im Van-Gogh-Museum und im Rijksmuseum enthalten. Der Zuschlag für ein Einzelzimmer beträgt 115,00 Euro.  

Anmeldungen für die Kunstexkursion sind ab sofort direkt bei der Leiterin der Interessengemeinschaft „Wege zur Kunst“, Inge Schmidt unter Telefon 06158 85273 oder per E-Mail: igwegezurkunst(at)online.de möglich. Anmeldeschluss ist am 16. Oktober 2018.

Das Foto stammt von David van der Mark.

Das Angebot wurde mangels Nachfrage leider abgesagt!