Wunschbaum im Rathausfoyer

Bis 13. Dezember müssen Geschenke abgegeben sein

Der Wunschbaum im Rathausfoyer
Der Wunschbaum im Rathausfoyer

   Es waren mal exakt 242 Wunschzettel von Kindern bedürftiger Eltern, die am Weihnachtsbaum im Foyer des Riedstädter Rathauses hingen. Mittlerweile sind es deutlich weniger, doch noch sind nicht alle Zettel abgeholt. Wer einen Herzenswunsch im Wert bis 20 Euro erfüllen möchte, kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses vorbeikommen, sich einen der Zettel aussuchen und das nett eingepackte Weihnachtsgeschenk bis Freitag, 13. Dezember, wieder am Empfang des Rathauses abgeben. Gewünscht werden auch gut erhaltene gebrauchte Sachen wie etwa Roller oder Fahrrädchen.  

In diesem Jahr können zum ersten Mal nicht nur Kinder bis zwölf Jahre, sondern auch Jugendliche bis 18 Jahren bei der Wunschbaumaktion mitmachen. Auf dem Zettel sind neben dem Herzenswunsch auch der Vorname des Kindes und das Alter vermerkt. Die Wunschbaumaktion gibt es seit drei Jahren. Bei der Premiere 2016 machten 56 Kinder mit. 2017 kam es mit 159 teilnehmenden Kindern fast zu einer Verdreifachung und im letzten Jahr fanden 168 glückliche junge Riedstädter ein liebevoll verpacktes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.