Wolfskehler Kreisel gesperrt

Am Mittwoch, 13. Dezember die B26 am besten meiden - Umleitung durch Wolfskehlen

Wolfskehler B-26-Kreisel wird am 13. Dezember gesperrt
Wolfskehler B-26-Kreisel wird am 13. Dezember gesperrt

Der B-26-Kreisel bei Wolfskehlen muss wegen Kernbohrungen am Mittwoch, 13. Dezember ganztags für den Straßenverkehr gesperrt werden. Die Untersuchung des Straßenuntergrunds steht im Zusammenhang mit einer für kommendes Jahr vorgesehenen Sanierungsmaßnahme der Bundesstraße in diesem Bereich.  

Die Straßenverkehrsbehörde im Riedstädter Rathaus teilt mit, dass der überörtliche Verkehr am 13. Dezember über die Ortsdurchfahrt Wolfskehlen (Ernst-Ludwig-Straße / Groß-Gerauer-Straße bzw. umgekehrt) umgeleitet wird. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Wolfskehlen und den dortigen Einkaufsmärkten ist ausschließlich über die B 44 weiterhin möglich. Pkws die von oder in Richtung Goddelau unterwegs sind, werden über den Kreisel geleitet, wobei eine Ampel den Verkehr regeln wird.  

Angesichts der Kreiselsperrung gilt für die Ernst-Ludwig-Straße in Wolfskehlen an diesem Tag beidseitig ein absolutes Halteverbot. Dies ist nötig, um den Schwerlastverkehr aufnehmen zu können. Auch das Parken in markierten Flächen ist dann nicht zulässig.  

Die Stadtverwaltung bittet alle Autofahrer um Verständnis für die unumgängliche Maßnahme. Wer am 13.12. nicht unbedingt über den B26-Kreisel fahren muss, sollte das Gebiet möglichst meiden.  

Das Archivfoto wurde uns freundlicherweise vom Fotoclub Ried e.V. zur Verfügung gestellt.