Wissenswertes zu Familiennamen

Vortrag mit Daniel Kroiß am 16. Februar in der Kunstgalerie am Büchnerhaus

Namenforscher Daniel Kroiß
Namenforscher Daniel Kroiß

Das Kulturbüro der Stadt Riedstadt lädt am Freitag, 16. Februar 2018, um 19:00 Uhr zu einem Vortrag des Namenforschers Daniel Kroiß über Riedstädter Familiennamen in die Kunstgalerie am Büchnerhaus (Weidstraße 9, Riedstadt-Goddelau) ein.

In Deutschland gibt es rund 800.000 unterschiedliche Familiennamen. Trotz dieser enormen Menge und der gestiegenen Mobilität der Menschen weisen zahlreiche dieser jahrhundertealten Namen bis heute einen starken regionalen Bezug auf.  

Daniel Kroiß geht in seinem Vortrag typischen Familiennamen der Riedstädter Stadtteile auf den Grund und gibt Einblicke in deren Herkunft, Entstehung und Bedeutung. Mit klassischer Archivarbeit sowie neuen Methoden wie digitalen Datenbanken und Kartierungs-Programmen wird das Bild einer kleinräumigen Namenlandschaft mit ihren Beziehungen in den Großraum Rhein-Main entworfen.  

Daniel Kroiß ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit 2015 arbeitet er am Projekt „Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands“ an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz mit.   Eintrittskarten zum Preis von drei Euro sind an der Tageskasse erhältlich. Kartenreservierungen nimmt das Riedstädter Kulturbüro (Tel. 06158 930841, Fax: 930843, oder per E-Mail: kultur(at)riedstadt.de) gerne entgegen.

Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr - in der Presse wurde teilweise irrtümlich 18:00 Uhr gemeldet!