Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Wilde Welten in Goddelau und Leeheim

Riedstädter Ferienspiele gehen in die zweite Woche

Die Goddelauer Ferienspielkinder 2022
Die Goddelauer Ferienspielkinder 2022
Die morgendliche Besprechung mit dem Betreuerteam beginnt mit dem Ferienspiellied
Die morgendliche Besprechung mit dem Betreuerteam beginnt mit dem Ferienspiellied

In den vergangenen zwei Jahren gab es die traditionellen Riedstädter Ferienspiele wegen der nötigen Hygiene- und Abstandsregeln in der Corona-Pandemie nur in einer „Light-Version“ mit Minigruppen und eingeschränkten Betreuungszeiten. In diesem Jahr sollte das Ferienangebot endlich wieder wie gewohnt und mit den üblichen 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angeboten werden. Letztendlich sind es genau 110 Anmeldungen, die von den Eltern für ihre Kinder vorgenommen wurden.  

60 Kinder aus Crumstadt, Goddelau und Wolfskehlen erkunden unter dem Motto „Wilde Welten“ gemeinsam mit ihren 9 Betreuer*innen den Goddelauer Volkspark und das Jugendhaus WoGo United. Das tägliche Programm startet immer mit dem gemeinsamen Schmettern des diesjährigen Ferienspielliedes nach der bekannten Melodie von „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“.  

In der ersten Woche geht es unter anderem um die Insel Wunania, wo verschiedene Fabelwesen, wie die Kräuterhexe Kalypso, das Tiefseemonster Haiko oder das dreiäugige Mucki-Huhn Dotti leben. Zaubertränke werden aus wilden Zutaten gebraut und es gilt einige Geschicklichkeits-Parcours und Schnitzeljagen zu bestehen. Ganz klassisch werden aber auch T-Shirts gebatikt und Stockbrot am Lagerfeuer gebacken. Angesichts der hohen Temperaturen standen bereits ein Besuch im Goddelauer Freibad und verschiedene Wasserspiele zur Abkühlung auf dem Programm.  

In Leeheim versammeln sich werktags 50 Kinder aus Erfelden und Leeheim mit dem Betreuerteam, um gemeinsam die ersten beiden Sommerferienwochen mit Spaß zu genießen. Auch hier tauchen die Kinder in verschiedene wilde Welten ein.  

Neben dem Besuch der Welten von Superheldinnen und Superhelden mit diversen Heldenprüfungen gibt es auch Bastelaktionen, um Heldencapes, Masken und Armmanschetten herzustellen. Für das Abschlussfest am Freitag ist eine magische Zauberdisco geplant, wofür Ferienspielkinder Zauberstäbe und Magiekugeln basteln und Zaubersprüche auswendig lernen. Für den Leeheimer Standort steht der Freibadbesuch in Goddelau für die zweite Woche an. Bei Spiel-und Bastelaktionen zum Thema Unterwasserwelt werden Quallenmobiles und Schiffe gebaut, Wasserbilder gemalt und Perlenketten gebastelt.  

Für diese Woche steht unter anderem noch ein Ausflug auf den Kühkopf auf dem Programm, bei dem Naturmaterialien gesammelt werden, aus denen im Anschluss Tiere werden sollen.    

Viel Lob von den Kindern gab es bereits über die Mittagsverpflegung, die in diesem Jahr über ein Bensheimer Cateringunternehmen erfolgt. Ein Renner sind aber auch die traditionellen Butterbrote, die während des gesamten Tages im Angebot sind.  

Die Ferienspiele enden am kommenden Freitag (5. August) mit dem großen Abschlussfest an beiden Standorten. Nach verschiedenen Aktionen und Präsentationen erhalten alle Ferienspielkinder ein kleines Abschiedsgeschenk.

Die beiden Fotos wurden uns freundlicherweise von haza-foto zur Verfügung gestellt.