„Wer kann fliegen?“

Umweltamt und Kulturbüro planen Fotoausstellung im Rathaus – weitere Aktionen rund um das Thema Fliegen

Ein Star unter den Flugkünstlern: Der Star (Foto © Hans-Joachim Vogel)
Ein Star unter den Flugkünstlern: Der Star (Foto © Hans-Joachim Vogel)
Samenflug bei der Waldrebe (Foto© Ingrid Stollenmayer)
Samenflug bei der Waldrebe (Foto© Ingrid Stollenmayer)
Taubenschwänzchen (Foto © Karin Börner)
Taubenschwänzchen (Foto © Karin Börner)

Die Stadt Riedstadt bittet in diesem Jahr wieder um die Einsendung von Naturfotos für eine Ausstellung im Treppenhaus des Rathauses. Alles, was im Ried in der Natur fliegt, kann zum Motiv werden: Vögel, Insekten, Spinnen, Fledermäuse oder pflanzliche Flugobjekte. Das Motiv muss nicht im Flug abgebildet werden, aber grundsätzlich zu den Fliegern in der Natur des hessischen Rieds gehören.  

Fotos sollen als Datei bis maximal 2 MB per E-Mail eingesandt werden. Dabei sind pro Einsender maximal acht Bilder zugelassen, im Dateinamen sollte die abgebildete Art genannt werden.  

Einsendeschluss ist der 12. Juli 2018. Die Ausstellung ist für Mitte August geplant. Die Stadt Riedstadt behält sich vor, aus den eingereichten Fotos eine Auswahl zu treffen. Mit der Einsendung erteilt der Fotograf bzw. die Fotografin der Stadt die Erlaubnis, die Aufnahmen für eigene Publikationen ohne wirtschaftliches Interesse zu verwenden.  

Fotos bitte an die Fachgruppe Umwelt, Barbara Stowasser (b.stowasser(at)riedstadt.de) senden. Die E-Mail muss Namen und Anschrift des Fotografen enthalten. Unter allen Teilnehmenden werden bei der Ausstellungseröffnung drei Buchpreise verlost.  

In Zusammenarbeit zwischen der Fachgruppe Umwelt und dem Kulturbüro wird es im Laufe des Jahres eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen zum Thema „Fliegen“ geben, über die wir zu gegebener Zeit berichten.

Mehr zu den bisherigen Fotowettbewerben des Riedstädter Umweltamtes mit vielen Beispielfotos sind unter Leben in Riedstadt / Rubrik Abfall, Energie, Umwelt, Natur / Natur, Landschaft Garten und schließlich „Naturfotos“ zu finden.