Vierbeinige Badegäste

Hundeschwimmen im Freibad Goddelau nach Ende der Badesaison voller Erfolg

Hund im Schwimmerbecken
Badespaß im Schwimmerbecken

Was für ein gelungener Abschluss der Badesaison im Freibad Goddelau! Etwa 200 Hunde tummelten sich am Sonntag bei bestem Wetter mit Begeisterung im Wasser. Begleitet wurden sie von 465 zweibeinigen Badegästen aus dem Großraum der Büchnerstadt Riedstadt.  

Für die eher vorsichtigen Vierbeiner hatte Betriebsleiter Uwe Tresch eine Rampe in das Nichtschwimmerbecken gebaut. Die Wagemutigen unter ihnen stürzten sich dagegen gleich mit beherztem Sprung ins Schwimmerbecken, um unermüdlich Spielzeug aus dem Wasser zu fischen.  Zu ihnen zählte auch die Belgische Schäferhündin Ronja von Bürgermeister Marcus Kretschmann.  

Das Hundeschwimmen nach Ende der Badesaison fand zum dritten Mal statt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr auch drei Verkaufsstände, wo selbstgemachte Leckerlis sowie Hundehalsbänder und –leinen angeboten wurden. Ausgestattet mit Unterwasserkamera und Tauchausrüstung hat Susanne Tresch-Jockel zudem Fotos von wasserbegeisterten Hunden im Schwimmerbecken gemacht, die auf der Homepage der Stadt Riedstadt zu finden sind.

Die Fotos wurden uns freundlicherweise von Harald von Haza-Radlitz, Gernsheim und Susanne Tresch-Jockel zur Verfügung gestellt.

Bildernachlese