Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Viel Spaß mit Doktor Brumm

Erste Vorlesestunde nach über fünf Monaten mit wiederaufgetauchten Vorlesestundenhelfer

Plüschbär sitzt in einer Seilbahn, Kinder sitzen mit ihren Eltern auf dem Boden.
Per Seilbahn schwebte Plüschbär Doktor Brumm“ zur Vorlesestunde ein.
Vorlesestunde der Bücherei unter Corona-Bedingungen in der Büchnerscheune.
Vorlesestunde der Bücherei unter Corona-Bedingungen in der Büchnerscheune.

Gut gelaunte Kinder fanden sich am 25. August mit ihren Mamas, Papas und Omas unter dem Dach der Bücherscheune ein. Denn es gab gleich zwei Anlässe zur Freude: Nach über fünf Monaten Zwangspause durch die Corona-Pandemie gab es wieder einer Vorlesestunde der Bücherei. Und dann konnten die treuen kleinen Fans auch Wiedersehen mit dem plüschigen Vorlesestundenhelfer „Doktor Brumm“ feiern. Der hatte sich während der Sommerferien auf Entdeckungstour durch Riedstadt gemacht, eifrig gesucht von den Vorlesestundenkindern.

Gespannt beobachten sie nun in der Büchnerscheune, wie das liebevoll verpackte Geschenk geöffnet wurde, das der Vorlesestundenhelfer von seiner Entdeckungstour mitgebracht hatte. Darin war doch tatsächlich das Buch „Dr. Brumm wandert“ – perfekt für diese Vorlesestunde, bei der die Kinder auch herausfanden, was in einen Wanderrucksack gehört und was nicht. Und auch der abenteuerlustige Vorlesestundenhelfer kam noch einmal auf seine Kosten: Er durfte mit der eigens für ihn gebauten Seilbahn in die luftigen Höhen der Scheune schweben.

Der Leiter des Kulturbüros Marco Hardy und Büchereileiterin Anja Stark hatten die Veranstaltung unter Beachtung aller Abstands- und Hygieneregeln vorbereitet. Für jede Besuchergruppe war ein fester Platz mit viel Abstand zum Nachbar markiert, der Vorlesestunden-Ball schwebte an einem Besenstiel über den Köpfen der Kinder und die Illustrationen aus dem Buch waren extra vergrößert und vervielfältigt worden, damit auch jeder alles sehen konnte.

Am Ende waren sich alle Besucherinnen und Besucher einig: Auch unter Corona-Bedingungen war es eine tolle Vorlesestunde! Die nächste Vorlesestunde ist schon für Dienstag, 15. September um 14:30 Uhr geplant, dann im Bürgerhaus in Wolfskehlen, wo sich der nötige Abstand ebenfalls gut einhalten lässt

Die Fotos wurden freundlicherweise von haza-foto.com zur Verfügung gestellt.