Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Trennkost ist kein Abschiedsessen

Klavierkabarettist Daniel Helfrich gastiert am 22. Oktober in der Heinrich-Bonn-Halle

Mundgerechte Happen am Klavier serviert Kabarettist Daniel Helfrich.

Im letzten Jahr sorgte er mit seiner ganz eigenen Mischung aus virtuosen Klavierspiel und frechem Wortwitz im alten Rathaus Crumstadt für ausgelassene Heiterkeit. Nun kommt der Weinheimer Klavierkabarettist Daniel Helfrich zum zweiten Mal in die Büchnerstadt Riedstadt.

Um den Abstandsregeln gerecht zu werden, findet der Kabarettabend in der Heinrich-Bonn-Halle Leeheim statt. Unter dem Titel „Trennkost ist kein Abschiedsessen“ wird Helfrich am Donnerstag, 22. Oktober, um 19:00 Uhr genüsslich jede Form von Trennung zelebrieren – sei es nun vom Partner, Essen, Müll, Konsum oder, wie in Van Goghs Fall, vom eigenen Ohr. Dabei geht es auch in seinem fünften Soloprogramm munter durch die verschiedensten Musikstile. Da werden dann auch schon mal Neue-Deutsche-Welle-Lieder mit einem neuen Text versehen.  

Für alle, die Helfrichs Programm noch einmal in Ruhe zuhause anhören möchten, oder an dem Tag verhindert sind, hat die Städtische Bücherei sich noch etwas Besonderes einfallen lassen: Nach Helfrichs Auftritt wird die Doppel-CD mit dem erweiterten Programm und fast zwei Stunden Laufzeit  in der Bücherei verfügbar sein und kann ausgeliehen werden.  

Für die Veranstaltung des Kulturbüros, die von EPRIMO unterstützt wird, ist ein Kartenvorverkauf zurzeit nur per Überweisung möglich. Dafür bitte einfach beim Kulturbüro melden, entweder unter den Telefonnummern 06158 9308 -41 oder -42, oder per E-Mail kultur(at)riedstadt.de. Kulturbüroleiter Marco Hardy und Mitarbeiterin Anja Stark werden dann die Einzelheiten erklären. Der Beginn ist um 19:00 Uhr, Einlass in die Halle ist um 18:30 Uhr, es gibt keine Pause.

Das Foto wurde von Vincent Stefan zur Verfügung gestellt.