Seniorenurlaub im Altmühltal

Riedstädter Reisegruppe berichtet von erlebnisreichen Tagen in Gunzenhausen

Riedstädter Seniorengruppe war in der Fränkischen Seenlandschaft unterwegs
Riedstädter Seniorengruppe war in der Fränkischen Seenlandschaft unterwegs

Riedstädter Seniorinnen und Senioren waren vom 17. bis 22. September im Rahmen des städtischen Seniorenprogramms in der Fränkischen Seenlandschaft und dem angrenzenden Altmühltal unterwegs. Am frühen Sonntagmorgen (17.9.) startete die von Walter Dörr aus Leeheim geführte Seniorenfreizeit mit dem Bus in den Urlaub, wobei die Reisegruppe von Bürgermeister Marcus Kretschmann persönlich verabschiedet wurde.  

Auf der Hinfahrt gab es Haltpunkte in Dinkelsbühl und Fürnheim, wo eine Brauereiführung mit Mittagessen angesagt war. Schließlich erreichte der Bus die schöne Stadt Gunzenhausen am Altmühlsee. Das dortige Hotel war für die kommenden fünf erlebnisreichen Tage Ausgangspunkt für ein vielseitiges Programm. Tagesausflüge führten bei schönem Wetter unter anderem nach Nürnberg, Regensburg, Weißenburg und Donaustauf.  

Die Seniorengruppe besichtige dabei das Deutschordenschloss Dinkelsbühl, das Albrecht-Dürer-Haus in Nürnberg sowie die größte Schleuse am Main-Donau-Kanal und die Ruhmeshalle Walhalla bei Donaustauf. Ein besonderes Erlebnis war sicher „Kuchlbauers Bierwelt“ und der dortige von dem weltbekannten österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser entworfene Turm. Schifffahrten zum Donau-Durchbruch und auf dem Brombachsee rundeten das Programm ab.  

Walter Dörr kümmert sich im Auftrag der Stadt ehrenamtlich um die Planung und Durchführung der beiden jährlichen Seniorenfreizeiten. Im nächsten Jahr wird es vom 22. bis 29. September nach Büchlberg in der Nähe der Dreiflüssestadt Passau gehen. Programmeinzelheiten und Preise für Doppel- oder Einzelzimmer sind bei Walter Dörr unter der Telefonnummer 06158 73215 oder per E-Mail walter.doerr52(at)web.de zu erfahren. Anmeldungen werden schon jetzt gerne entgegengenommen.