Seniorentagesausflug nach Bamberg

Teilnahmekarten für die Bustour am 24. Mai am Empfang des Riedstädter Rathauses erhältlich

Das auf Pfählen in die Regnitz gebaute Bamberger Rathaus
Das auf Pfählen in die Regnitz gebaute Bamberger Rathaus

Die erste Riedstädter Senioren-Tagesfahrt im Jahr 2018 führt in die „Fränkische Toskana“, genauer zu einer der „fränkischen Kaiserstädte“, nach Bamberg. Teilnahmekarten für die Bustour am Donnerstag, 24. Mai 2018 gibt es ab sofort am Empfang des Riedstädter Rathauses oder beim ehrenamtlichen Beauftragten für die Seniorentagesfahrten, Patrick Fiederer aus Leeheim.  

Die oberfränkische Stadt Bamberg besitzt viel Charme, denn sie bietet neben mittelalterlichen, gotischen und barocken Gebäuden andere zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Burgen und Schlösser. Die höchst interessante Vergangenheit der Stadt hat überall ihre Spuren hinterlassen. Die Bamberger Altstadt, die seit 1993 zum Weltkulturerbe gehört, zieht unzählige Touristen aus der ganzen Welt an.  

Eine Besonderheit bietet dabei die Altstadt, die beinahe unversehrt über die Jahrhunderte erhalten werden konnte. Bekannt ist Bamberg jedoch auch für sein Bier und seine diversen Brauereien. Aufgrund der sieben Hügel, auf denen die Stadt erbaut wurde, wird die Stadt auch heute noch als „Fränkisches Rom“ bezeichnet. In der geistlichen Bergstadt befindet sich unter anderem der aus vier Türmen bestehende Kaiserdom, in dessen Innern sich die berühmte Statue des Bamberger Reiters befindet.  

Zu den schönsten und eindrucksvollsten Bauwerken zählt das Rathaus, welches auf Pfählen direkt in die Regnitz gebaut wurde. Bei einer Stadtführung durch die Altstadt können die Riedstädter Senioren den Charme der oberfränkischen Stadt erleben.  

Da das „alte Bamberg“ überwiegend aus Kopfsteinpflaster besteht, wird empfohlen festes Schuhwerk zu tragen. Wer einfach nur entspannen möchte, kann dies in einem der zahlreichen Restaurants oder gemütlichen Cafés der Altstadt tun.  

Der Teilnehmerpreis beträgt 39 Euro pro Person. In diesem Preis sind neben der Busfahrt eine Stadtführung und ein Mittagessen enthalten. Die Abfahrt an den Haltstellen in allen Stadtteilen ist ab 7.05 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 20.30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Im Bus gibt es freie Platzwahl.  

Für weitere Fragen oder Teilnahmekarten steht der Beauftragte für Senioren-Tagesfahrten Patrick Fiederer gerne zur Verfügung (Hunsrückstraße 23, Riedstadt-Leeheim, Telefon 06158 747184, E-Mail: mail(at)fiederer.net

Das Foto aus Bamberg wurde uns freundlicherweise von Patrick Fiederer zur Verfügung gestellt.
Das komplette Seniorenprogramm für 2018 gibts auch hier auf der Homepage unter "Leben in Riedstadt" im Überblick.