Selber Brennholz machen

Bestellungen ab sofort direkt über das Forstamt Groß-Gerau

Holzstapel
Holzstapel

Heizen mit Holz macht zweimal warm, sagt der Volksmund – zuerst bei der Arbeit im Wald und später nochmal im eigenen Ofen. Gegenüber den Vorjahren gibt es jetzt aber eine Änderung im Verfahren, der den so genannten „Brennholzselbstwerber“ die Arbeit im Wald wesentlich vereinfacht. Wer in Riedstadt in dieser Saison eigenes Brennmaterial beschaffen möchte, kann sich direkt an das Forstamt in Groß-Gerau wenden. Unter der Telefonnummer 06152  92490 meldet man seinen Mengenwunsch an.  

Abgegeben wird nur noch am Weg gestapeltes Industrieholz in Längen zwischen 3 und 6 Metern. Das Zerkleinern von Stämmen in den Flächen entfällt. Trotzdem sind die einschlägigen Sicherheitsvorschriften bei den Arbeiten im Wald zu beachten, insbesondere ein qualifizierter Motorsägenschein und entsprechende Schutzausrüstung sind notwendig.  

Im Auftrag der Stadt Riedstadt wird das Forstamt die gesamte Abwicklung rund um die Brennholzvergabe übernehmen.  

Bei Fragen rund um das umweltbewusste Heizen mit Holz steht auch die städtische Umweltberaterin, Barbara Stowasser (Telefon 06158 181-321, E-Mail: b.stowasser(at)riedstadt.de) gerne zur Verfügung.

Das Foto stammt von Dieter Schütz / pixelio.de.