Schatzmeister und Schwimmtrainer

Marco Müller und Yves Doat von der DRLG Ortsgruppe Riedstadt-Leeheim mit Ehrenbriefen der Stadt ausgezeichnet

Stadtrat Wilhelm Wald mit Marco Müller und Yves Doat (von links nach rechts)
Stadtrat Wilhelm Wald mit Marco Müller und Yves Doat (von links nach rechts)

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement bei der DRLG Ortsgruppe Riedstadt-Leeheim zeichnete Stadtrat Wilhelm Wald Marco Müller und Yves Doat während der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe mit Ehrenbriefen der Büchnerstadt Riedstadt aus. Beide haben je 18 Jahre Vorstandsarbeit in verschiedenen Positionen geleistet, hinzukommen die aktive Mitarbeit und Ausbildung im Vereinsalltag.  

Seit 2014 ist Marco Müller Schatzmeister der Ortsgruppe. Zuvor war er bereits von 2011 bis 2013 stellvertretender Schatzmeister, von 2008 bis 2010 stellvertretender Technischer Leiter Wasserrettungsdienst und von 2002 bis 2007 stellvertretender Schriftführer und Beauftragter PC/Internet. Er ist seit seiner Jugend bei der DRLG aktiv, von der Betreuung im Kinderschwimmen bis hin zu zahlreichen Arbeitseinsätzen und Bauaktivitäten. Bereits seit 1990 bringt er sich im Wasserrettungsdienst ein und seit 1993 in der Einsatzabteilung.  

Yves Doat betreut und organisiert seit über 17 Jahren das Kinder- und Jugendtraining. Er hat einen erfolgreichen Trainerstab aufgebaut, der ihn dabei unterstützt. Gemeinsam sorgen sie für einen reibungslosen und sicheren Trainingsbetrieb. In den letzten Jahren organisierte er gemeinsam mit dem Jugendvorstand Veranstaltungen für den DRLG-Nachwuchs wie Schnuppertauchen, Weihnachtsfeiern oder Vorträge zum Thema Weltraum. Im Vorstand war er von 2002 bis 2016 als Beauftragter Schwimmbadtraining und seit 2017 als stellvertretender Technischer Leiter im Schwimmbadtraining aktiv.  

Stadtrat Wald hob während der Ehrungen das große ehrenamtliche Engagement der gesamten Ortsgruppe für Riedstadts Bürger hervor.

Das Foto wurde uns freundlicherweise von haza-foto.com zur Verfügung gestellt.