Riedstadt im HR-Fernsehen

Aktionen zur Erzieherinnensuche 2016 sind Thema am 10. Januar im MEX-Wirtschaftsmagazin

Landingpage-Werbung über Internet
Landingpage-Werbung über Internet
Mit witziger Bannerwerbung hatte die Stadt Erfolg bei der Besetzung von offenen Stellen in den Kindertagesstätten
Mit witziger Bannerwerbung hatte die Stadt Erfolg bei der Besetzung von offenen Stellen in den Kindertagesstätten

Der Personalnotstand in Sozialberufen wird ein Thema des nächsten Wirtschafts-Magazins im Hessischen Fernsehen („MEX.das marktmagazin“) sein. Am nächsten Mittwoch, 10. Januar ab 20:15 Uhr spielt dabei die Situation in den Riedstädter Kindertagesstätten vor etwa zwei Jahren eine Rolle. Nach Auskunft des HR recherchierte und filmte man außerdem im nordhessischen Wolfhagen über fehlende Altenpfleger.  

Als im Frühjahr 2016 der Personalnotstand in den städtischen Kindertagesstätten aufgrund von 17 Schwangerschaften auf dem Höhepunkt war, kam man im Rathaus auf die innovative Idee einer ebenso professionellen wie witzigen Anzeigenkampagne. Statt der klassischen Werbung über Printmedien wurde mit einem Cartoon mit schwangeren Erzieherinnen auf dem neu entwickelten Facebook-Auftritt der Stadt auf die Personalnot hingewiesen. Außerdem sorgten entsprechende Banner innerhalb der Stadtteile für zusätzliche Aufmerksamkeit. Bis zum Sommer gelang es dadurch, alle offenen Planstellen in den Kindertagesstätten neu zu besetzen. Der Facebook-Eintrag erreichte damals fast 100.000 Nutzer und wurde genau 333 Mal geteilt.  

Die Kita-Fachberaterin der Stadt, Heidi Rinker, macht in dem HR-Interview deutlich, dass sich an dem generellen Problem des leergefegten Arbeitsmarktes für Erzieherinnen seitdem wenig geändert hat. Die lange Ausbildungszeit, die immer noch vergleichsweise schlechte Bezahlung und nicht zuletzt der demografische Wandel mit geburtenschwachen Jahrgängen wird noch für einige Jahre dafür sorgen, dass die Situation auf dem Stellenmarkt nicht wesentlich besser wird.

Unsere Pressemeldung vom August 2016 zum Nachlesen und Nachhören: Personalnotstände in den Kitas beseitigt.

Wer den TV-Bericht verpasst hat - hier gibt´s die komplette Sendung in der HR-Mediathek
(Riedstadt-Beitrag etwa bei 11:22 Min.).
Mehr schriftliche Informationen auch auf hr-fernsehen unter Personalnot.
Referenz bei "quäntchen & glück" unter Stadt Riedstadt: Erzieherin gesucht