Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Präsenzsitzungen mit Hygienevorgaben

Ausschüsse und Stadtverordnetenversammlung tagen in der Christoph-Bär-Halle

In der Christoph-Bär-Halle kommen die Stadtverordneten unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln zusammen.
In der Christoph-Bär-Halle kommen die Stadtverordneten unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln zusammen.

Seit dem durch die Corona-Pandemie bedingten Lockdown Mitte März hat es aus Sorge um die Gesundheit von Mandatsträgern und Besuchern keine Präsenzsitzungen der Stadtverordneten gegeben. Notwendige Entscheidungen wurden im Umlaufverfahren vom Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss beschlossen, Magistrat, Ältestenrat und Stadtverordnete berieten sich per Telefon- und Videokonferenzen.  

Nun wird es am Donnerstag, 2. Juli, um 19:00 Uhr in der Christoph-Bär-Halle in Riedstadt-Goddelau unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln die erste Präsenzsitzung der Stadtverordnetenversammlung geben. Die vorbereitenden Ausschüsse tagen ebenfalls dort. Am Donnerstag, 25. Juni, der Sozial-, Kultur- und Sportausschuss, am Montag, 29. Juni, der Umwelt-, Bau- und Verkehrsausschuss und am Dienstag, 30. Juni, der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss, Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr. 

Besucher müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen und bei Betreten und Verlassen der Halle einen Mund-Nasen-Schutz tragen, lediglich am Platz selber darf er abgenommen werden. Um die notwendigen Abstandsregeln einhalten zu können, können Besucher nur auf der Empore dem Geschehen folgen.