Politisches Statement statt Kunst

Fotoausstellung „Wir sind Riedstadt“ ist noch bis 5. April im Riedstädter Rathaus zu sehen

Plädoyer für bunte Vielfalt – Beispielfoto aus der Ausstellung „Wir sind Riedstadt“
Plädoyer für bunte Vielfalt – Beispielfoto aus der Ausstellung „Wir sind Riedstadt“

Nur noch bis 5. April sind im Treppenhaus des Riedstädter Rathauses Fotos unter dem Titel „Wir sind Riedstadt“ ausgestellt. Die gezeigten Bilder sind keine Kunstwerke, sondern hier steht die Aussage, das persönliche Statement der Abgebildeten, im Vordergrund: „Egal welches Alter, welche Nation, welche Hautfarbe oder welches Geschlecht – Wir alle zusammen sind Riedstadt“.  

Entstanden sind die Schnappschüsse beim letztjährigen Kinderfest rund ums Rathaus. Damals wie heute gab und gibt es beängstigende, populistische und ausgrenzende Stimmungen in unserem Land. Deshalb kamen die Veranstalter des Kinderfestes auf die Idee, mit der Fotoaktion ein Plädoyer für Toleranz und Vielfalt zu starten. Fast 200 Riedstädterinnen und Riedstädter Festbesucher haben damals am 9. Mai 2018 vor der Fotokamera Platz genommen und „Gesicht gezeigt“  

Die Ausstellung ist weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses (montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr, donnerstags zusätzlich 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr) bei freiem Eintritt zu sehen.