„Plakate für die Meinungsfreiheit“

Ab dem Tag des offenen Denkmals am 9. September erweitert das Büchnerhaus seine Ausstellungsfläche

Demnächst am Büchnerhaus zu sehen: Plakatausstellung zur Meinungsfreiheit
Demnächst am Büchnerhaus zu sehen: Plakatausstellung zur Meinungsfreiheit

Der Förderverein Büchnerhaus e.V. beteiligt sich auch in diesem Jahr an dem bundesweiten Aktionstag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der in diesem Jahr unter dem Motto „Erleben, was uns verbindet“ stattfindet. Zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 9. September ist die Dauerausstellung zu Leben, Werk und Wirkung Georg Büchners „Von Goddelau zur Weltbühne“ in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen. Führungen werden bei Interesse angeboten. Das Büchnerhaus, ein rund 350 Jahre altes Fachwerkgebäude, befindet sich im Riedstädter Stadtteil Goddelau in der Weidstraße 9. Autofahrer parken am besten auf dem ausgeschilderten Parkplatz am Schwimmbad, nur wenige Schritte von dem Ausstellungsgebäude entfernt.  

Erstmals stellt das Büchnerhaus an diesem Sonntag die Wanderausstellung „Plakate für die Meinungsfreiheit“ des Projekts „Geist der Freiheit“ und der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung vor. Damit erweitert das Bücherhaus seine Ausstellungsfläche ins Freie und bietet Besuchern neben der Dauerausstellung eine aktuelle Präsentation. Die Plakatausstellung ist bis zum 30. September am Büchnerhaus zu besichtigen.