Obstbaumschnitt durch die Paten

Umweltamt lädt zur Baumpflege auf die Hochzeitswiesen

Obstbaumschnitt auf den Riedstädter Hochzeitswiesen
Obstbaumschnitt auf den Riedstädter Hochzeitswiesen

Ende Februar und Anfang März lädt das Riedstädter Umweltamt die Obstbaumpaten der Riedstädter Hochzeitswiesen zum gemeinsamen Baumschnitt ein. Um Bäumen ein langes Leben und einen guten Ertrag zu sichern, sind bei den meisten Obstsorten eine regelmäßige Kontrolle und ein professioneller Baumschnitt sinnvoll. Zu festgelegten Terminen können interessierte Baumpaten unter fachlicher Anleitung lernen, wo die Schere anzusetzen ist.  

Am Donnerstag, 22. Februar finden die Baumschnittseminare in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr parallel in Crumstadt I und Wolfskehlen II statt. Die Bäume auf den Hochzeitswiesen Crumstadt II und Erfelden I folgen am Samstag, 24. Februar von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. In der Zeit von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr können Baumpaten auf den Wiesen Erfelden II und Wolfskehlen I gemeinsam tätig werden. Die Termine in Erfelden stehen momentan noch unter dem Vorbehalt, dass kein Hochwasser den Zugang zu den Hochzeitswiesen behindert. Die diesjährige Aktion endet am Donnerstag, 1. März (15:30 Uhr bis 17:30 Uhr) in Leeheim II und Goddelau I.  

Weitere Informationen zum städtischen Hochzeitswiesenprojekt, insbesondere zu den einzelnen Standorten, sind auf der Homepage der Stadt (Rubrik Leben in Riedstadt / Umwelt / Natur / Hochzeitswiesen) zu finden. Die Teilnahme an einem Schnittlehrgang ist kostenfrei. Es wird jedoch um eine Anmeldung bei der städtischen Umweltberaterin Barbara Stowasser (Telefon 06158 181-322, E-Mail: b.stowasser(at)riedstadt.de) gebeten.