Nichts für Furchtsame

Gruselige Lesenacht am 26. Oktober im Musischen Zentrum der Martin-Niemöller-Schule

Der Weg zum Gruseln ist ausgeleuchtet
Der Weg zum Gruseln ist ausgeleuchtet

Für eine gruselige Lesenacht rund um Halloween schließen sich auch in diesem Jahr wieder einige Riedstädter Institutionen zusammen: Das städtische Jugendbüro die Martin-Niemöller-Schule (MNS) und deren Schulbibliothek sowie die Städtische Bücherei in Riedstadt laden gemeinsam zu ihrer vielfältigen Veranstaltung am Freitag, 26. Oktober ab 19:00 Uhr ins Musische Zentrum der Gesamtschule (Zugang über Rhönring) ein.  

Die Veranstaltung ist für Kinder und Jugendliche ab der 4. Grundschulklasse (zwischen neun und 15 Jahre) gedacht. Vier Leser und Leserinnen werden ihre Lieblings-Fantasy-Büchern mit spannenden Geschichten vorstellen. Neben den Lesungen gibt es auch wieder die Möglichkeit zum Basteln oder Anhören von Fantasy-Hörspielen. Ein kleines musikalisches Bühnenprogramm im Anschluss an die Lesungen soll den Abend gegen 21:30 Uhr beschließen.  

Zur Entspannung der Nerven stellen die „Streitschlichter“ der MNS ein Angebot mit Speisen und Getränken zu günstigen Preisen bereit. Der Eintritt zur Lesenacht beträgt nur einen Euro. Wer mag kann natürlich gerne auch im Halloween-Kostüm und geschminkt erscheinen.