Möbelspenden für Geflüchtete gesucht

Bei den gegenwärtigen sommerlichen Temperaturen möchten alle die Zeit im Freien genießen und sich an der frischen Luft aufhalten. Das gilt gleichermaßen auch für Flüchtlinge, für die gegenwärtig gut erhaltene Gartenmöbel gesucht werden.  

Wer Gartenstühle, Tische, Sonnenschirme mit Ständer oder Kinderplanschbecken abgeben kann, wird gebeten, sich mit der städtischen Flüchtlingskoordinatorin, Andrea Kliegl in Verbindung setzen. Neben den Möbeln für draußen werden aber auch Möbelspenden wie Einzel- und Doppelbetten inklusiver Lattenroste und Matratzen, Wohnzimmersitzgarnituren und -schränke, Schafzimmerschränke, Tische und Stühle, dringend gesucht. Kleiderschränke dürfen wegen der meist engen Wohnverhältnisse nicht zu groß sein – deshalb sind zweitürige Schränke am sinnvollsten.  

Wer etwas abgeben möchte, kann sich mit Andrea Kliegl telefonisch unter der Rufnummer 06158 184-220 (auch mit Anrufbeantworter) oder per E-Mail (koordinationfluechtlinge(at)riedstadt.de) in Verbindung setzen.    

Aktuell werden keine Möbel mehr gesucht - das Lager ist voll!