Mit schwarzem Humor durch den Advent

Wiener Schauspieler Gerhard Polacek und Opernsänger Reiner Hiby bieten satirisches Weihnachtsprogramm

Gerhard Polacek (l.) und Reiner Hiby
Gerhard Polacek (l.) und Reiner Hiby

Vorweihnachtszeit eine kurze Auszeit von dieser lichterkettenbehangenen, ökonomisch verkitschten Tränendrüsenzeit braucht, ist beim Duo Gerhard Polacek und Reiner Hiby genau richtig. Unter dem Titel „Weihnacht lacht . . .“ wird am Freitag, 20. Dezember, um 19:00 Uhr in der SKG-Halle Erfelden, Rheinstraße 42, der Schauspieler Polacek mit seinem boshaften Wiener Charme ein dezidiert anti-romantisches, höchst vergnügliches Weihnachtsprogramm mit Texten von Kurt Tucholsky und Erich Kästner über Robert Gernhardt, Gerhard Polt bis Tomi Ungerer und David Sedaris servieren. Dazwischen kümmert sich der Pianist und Opernsänger Reiner Hiby musikalisch immer wieder liebevoll um die nach Harmonie lechzende Vorweihnachtsseele – Belcanto zum Hinschmelzen. Ein Abend für humoristische und musikalische Feinschmecker.  

Karten für die Kooperationsveranstaltung von städtischem Kulturbüro und SKG Erfelden gibt es im Vorverkauf für 15 Euro am Empfang des Riedstädter Rathauses, Rathausplatz 1, Riedstadt-Goddelau zu den Öffnungszeiten des Rathauses: montags, mittwochs und freitags 7:30 bis 12:00 Uhr, donnerstags 7:30 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr und dienstags von 7:00 bis 12:00 Uhr.  

Außerdem können Karten auch bei der SKG-Geschäftsstelle, Rheinallee 42 in Riedstadt-Erfelden gekauft werden. Öffnungszeiten: Montag und Dienstag 16:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag 9:00 bis 11:00 Uhr und Freitag 12:00 bis 13:30 Uhr. Telefon 06158 2425, E-Mail: kontakt(at)skg-erfelden.de.  

An der Abendkasse kosten die Karten – soweit noch vorhanden – zwei Euro mehr. Die Halle öffnet bereits um 18:00 Uhr.    

Das Foto stammt von Lara Hiby.