Lange Reise in den Süden

Vortrag zum Thema „Vogelzug“ am 27. September - Begleitveranstaltung zur aktuellen Ausstellung im Rathaus

Storchenpaar im Ried
Storchenpaar im Ried

Am Donnerstag, 27. September 2018 um 18:30 Uhr sind Interessierte zu einem Vortrag über das Thema „Vogelzug“ in das Umweltbildungszentrum „Schatzinsel Kühkopf“ eingeladen. Die Veranstaltung ist Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der Fachgruppe Umwelt und dem Kulturbüro der Stadt Riedstadt sowie dem Umweltbildungszentrum „Schatzinsel Kühkopf“. Pkw-Fahrer nutzen bitte den Parkplatz an der Altrheinbrücke in Stockstadt und gelangen so über einen kurzen Fußweg zum Hofgut Guntershausen als Veranstaltungsort. 

Christian Kehrenberg, Umweltpädagoge des Umweltbildungszentrums, widmet sich in seinem allgemein verständlichen Vortrag interessanten Fragen: Wie überstehen selbst winzigste Vögel ihre lange Reise in den warmen Süden? Wer zeigt ihnen, wo es lang geht? Welchen Einfluss hat der Mensch auf den Vogelzug – und weshalb haben dabei Schutzgebiete wie der Kühkopf so eine große Bedeutung?  

Die Teilnahme an der Vortragsveranstaltung ist kostenfrei, Spenden für das Umweltbildungszentrum „Schatzinsel Kühkopf“ sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

Der Vortrag ist eine Begleitveranstaltung zur aktuellen Fotoausstellung in Riedstädter Rathaus (Rathausplatz 1, Goddelau), die noch bis Mitte Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten (montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14.00 – 18.00 Uhr) bei freiem Eintritt zu besichtigen ist. Weitere Informationen gibt es über das Kulturbüro der Stadt Riedstadt (Telefon 06158 93084-1/-2, E-Mail: kultur(at)riedstadt.de).  

Das Foto aus der laufenden Ausstellung im Rathaus stammt von Hans Friedrich Brunner.