Lärm an den Bahnstrecken

Das Eisenbahn-Bundesamt hat im Rahmen der Lärmaktionsplanung an den Hauptstrecken des Bahnnetzes mit der ersten Phase der Öffentlichkeitsarbeit begonnen. Bürgerinnen und Bürger, die vom Bahnlärm betroffen sind, können sich an dieser Lärmaktionsplanung aktiv beteiligen. Dazu dient ein Fragebogen, der bis zum 25. August 2017 an das Eisenbahn-Bundesamt geschickt werden soll.   Informationen dazu finden sich auf der Informations- und Beteiligungsplattform unter www.laermaktionsplanung-schiene.de. Dort kann der Fragebogen auch online ausgefüllt und verschickt werden.  

Wer den Fragebogen lieber per Post einsenden möchte, wendet sich an die Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230 in 14412 Potsdam. Der Fragebogen steht auch über die Homepage der Stadt (www.riedstadt.de / Herunterladbare Datei) zum Herunterladen zur Verfügung.  

Der aus der Umfrage hervorgehende Lärmaktionsplan wird 2018 veröffentlicht.