Kunst und Kreativität

Anmeldefrist für erste Riedstädter Kunst- und Kreativmesse im Herbst bis 31. Mai verlängert

Zwei Frauen und ein Mann betrachten ein Bild.
Kunst und Kreatives wird es bei der Messe zu sehen geben.

Das Interesse kreativer Riedstädterinnen und Riedstädter ist erfreulich hoch: Es sind bereits viele Bewerbungen für einen Stand oder eine Mitmachaktion für die erste Riedstädter Kunst- und Kreativmesse in der Heinrich-Bonn-Halle Leeheim eingegangen. Vorausgesetzt, dass sich die Situation bis dahin entspannt hat, soll die Messe am Sonntag, 8. November, von 11:00 bis 18:00 Uhr stattfinden.  

Um auch die letzten verbleibenden Stände zu besetzen, verlängert das Kulturbüro der Büchnerstadt Riedstadt die Bewerbungsfrist bis zum 31. Mai: Wer sich mit etwas Selbstgemachtem oder auch einem Workshop-Angebot beteiligen möchte, kann sich unter kreativriedstadt@gmx.de bewerben. Die Standgebühr beträgt 10 Euro plus ein Kuchen, oder 15 Euro.  

Die Idee zu der ersten Kunst- und Kreativmesse hatten kreative Mitarbeiterinnen der Stadt, die das Kulturbüro gerne aufgriff. Es gibt Workshops für Kinder und Erwachsene. An den Ständen kann Selbstgemachtes und Buntes präsentiert werden, das am heimischen Basteltisch und in Ateliers entstanden ist. Der Erlös der Standmieten und die Einnahmen des Kuchenverkaufs kommen der Jugendgruppe der DRLG in Leeheim zugute.