Kunst im Treppenhaus

Gemälde von behinderten Menschen aus dem Atelier Querstrich sind noch bis 22. Dezember im Rathaus zu sehen

Bei der Ausstellungseröffnung „Von Innen nach Außen“ des Ateliers Querstrich
Bei der Ausstellungseröffnung „Von Innen nach Außen“ des Ateliers Querstrich

Unter dem Titel „Von Innen nach Außen“ präsentiert die Künstlergruppe des „Atelier Querstrich“ derzeit ihre Werke in den Fluren des Riedstädter Rathauses (Rathausplatz 1, Riedstadt-Goddelau). Die Bilderschau ist noch bis kurz vor den Weihnachtsfeiertagen bei freiem Eintritt zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung (montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14:00 bis 18:00 Uhr) zu besichtigen.  

Sämtliche ausgestellten Werke entstanden von Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen, die in den Räumen der Tagesstätte der Vitos Behindertenhilfe regelmäßig das Atelier Querstrich besuchen. In wöchentlich stattfindenden Kunstgruppen können sie dort ihren kreativen Wünschen und Bedürfnissen, ihren Gefühlen und ihren künstlerischen Vorstellungen Ausdruck verleihen. Sie entwickeln so einen eigenen Kunststil: abstrakt oder gegenständlich, mit Pinsel oder Stiften auf Leinwand oder Papier. Die Ausstellung zeigt eine intensive Auseinandersetzung mit Formen, Farben sowie verschiedenen Materialien und Utensilien.

Das Foto wurde uns freundlicherweise von Harald von Haza-Radlitz, Gernsheim zur Verfügung gestellt.